Proper Strand Lopers: Einsatz für weniger Müll an der belgischen Küste

Verpackungen, Plastik und Müll allerorts. Gerade erst geisterte eine neue Schreckenszahl durch die Medien: Die Deutschen sind mit satten 220 Kilo pro Person und Jahr traurige Europa-Spitzenreiter beim Produzieren von Verpackungsmüll. Ein zufälliges Erlebnis in Ostende war da Wasser auf meine Mühlen, die ich Verpackungen mehr und mehr ablehne. Ich stieß auf die Aktion „De Strand Helden“ der Proper Strand Lopers, die sich für einen sauberen Strand einsetzen, und schloss mich kurz entschlossen für einen Abend ihrem Arbeitseinsatz an. Seitdem weiß ich, was Menschen an einem Tag an Müll produzieren können und wie schamlos ihn einige Erdenbürger dann nach dem Motto „und nach mir die Sintflut“ liegen lassen. Zum Glück gab es auch ein paar kleine Hoffnungsschimmer.

Archimedischer Sandkasten auf dem Katschhof

Noch eine Woche läuft die Aktion „Archimedischer Sandkasten“ auf dem Katschhof. Etwas größere Kinder können auch an der tollen Holzkonstruktion mitbauen.
Am Donnerstag steht ein Aktionstag auf dem Katschof an. Und dann ist es auch schon wieder vorbei. Der Sandkasten kann noch bis zum 19. August besucht werden.

Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen

Auch wenn wir uns nicht gerade als freudige Museumsgänger bezeichnen würde, haben wir uns in diesem Fall doch für die neue Ausstellung „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ des Centre Charlemagne entschieden. Für alle Besucher unter 22 Jahren ist der Eintritt frei, und glücklicherweise schließt uns das mit ein. Wir hatten[…..]

Gans im Glück: Ab 9. August im Kino

Peng ist das Macho-Großmaul in seiner Höckergänseschar, in der er mit seinen Flugmanövern immer wieder für Ärger sorgt. Bei der Reise gen Süden vor dem Winter bleibt er dann auch länger am Übernachtungsplatz, weil er meint, er werde seine Artgenossen sowieso einholen. Zufällig rettet er dort die Entenkinder Lissy und Lucky vor dem schizophrenen Kater[…..]

Festival „Tanzende Stadt“

Tanzende Stadt ist ein jährliches Festival für zeitgenössischen Tanz in städtischem Milieu. Das Prinzip ist ganz einfach: ein Rundgang durch die Stadt und an jeder Station eine Choreografie. Die Zuschauer gehen von einem Ort zum anderen und schauen sich dort jeweils eine 10 bis 20-minütige Performance an. Mit insgesamt 5 bis 6 Stationen füllt der Rundgang somit einen Nachmittag. Los geht es am 18. August in Monschau.

Prinz Charming: Ab 5. August im Kino

Man kennt ihn aus den berühmtesten Märchen der Gebrüder Grimm: den Märchenprinzen, der Dornröschen wachküsst, Schneewittchen wiederauferstehen lässt und Aschenputtel den passenden Schuh bringt. Ein eigenständiger Charakter war diese im englischen Sprachraum Prince Charming genannte Figur allerdings nie. Das ändert sich nun mit diesem humorvollen Trickfilm, der ihn zur Hauptfigur erhebt und ihm eine frech[…..]

Mit dem Yellow Submarine durch Aachen-Nord

Ein Haufen Kinder von 7 bis 12, ein paar Design-Studierende der FH, zwei Choreografen, eine Künstlerin und ein paar Musiker: So klingt das Rezept für einen spannenden und vielseitigen Ferienkurs, bestehend aus zwei Workshops und gekrönt von einem gemeinsamen Bühnenwerk. Ab dem 4. August 2018 ist das Stück zu sehen.

Im und am Bach – ein paar Ausflugstipps

„Aachen hat kein Wasser“ äußern Bewohner gerne ihr Bedauern und meinen damit einen großen Fluss. Außer Acht lässt man dabei, dass rund um Aachen 30 Bäche und die Flüsse Wurm und Inde entspringen. Im Stadtgebiet wurden diese jedoch bereits vor 1900 unter die Erde verbannt, denn sie wurden damals als Krankheitsquelle für Typhus und Cholera ausgemacht. Heute ist die Wasserqualität gut und im Wald findet man zahlreiche Stellen, an denen man mit Kindern unbedenklich spielen kann. Wir haben bei ein paar Stellen vorbeigeschaut oder sie uns von unseren Lesern empfehlen lassen. Wer gerne mehr Hintergrundinfos haben möchte, findet Bachporträts und eine Bachkarte beim Ökologiezentrum der Stadt Aachen. Hier kann man auch Führungen für alle Altersgruppen buchen oder sich die „Wasserkoffer“ für einen Aktionstag mit der Schulklasse ausleihen.

Frühstückspicknick im Ferberpark

Sonntagmorgen, 7 Uhr – höchste Zeit zum Aufstehen, denkt meine Zweijährige und hüpft quietschfidel durch die Wohnung. Also anziehen, Zähne putzen, das ganze Programm. Es ist immer noch sehr früh, der ganze Morgen liegt vor uns. In den Sommermonaten liebe ich es, draußen zu frühstücken. Meine Tochter und ich sind mittlerweile schon Frühstückspicknick-Profis. Schnell eine[…..]

 

Neue Standards für Inklusion

Mit der Nennung klarer Eckpunkte läutete NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer Ende Juli eine Neuausrichtung der Inklusion ein und stellte gleichzeitig auch eine angepasste Mindestgrößenverordnung für Förderschulen vor. Die Zielsetzungen in der Übersicht. „Die Landesregierung investiert massiv in die Inklusion und stellt zusätzliche Ressourcen bereit. Wir werden die Angebote an Schulen des Gemeinsamen Lernens bündeln und eindeutige[…..]

IMG_2597

The Playground Project in der Bundeskunsthalle Bonn

Spielplatz und Museum? Dass das zusammenpasst wissen wir nicht erst seit Pawel Althamer und seinem Kinderkönigreich im Aachener Ludwig Forum 2014. Derzeit lädt die Bundeskunsthalle Bonn Indoor und Outdoor zur Ausstellung und Installation „The Playground Project“ ein. Neben vielen Hintergrundinformationen kann nach Herzenslust gespielt werden – nicht nur die Kleinen sind hierzu eingeladen. Gerade das Outdoor-Gelände lädt die ganze Familie ein aktiv zu werden.

„Nackte“ Bäume in der Innenstadt: Natürlicher Schutzmechanismus

Nicht nur uns Menschen ist bei den aktuellen Temperaturen oft zu heiß. Unsere Haut hat dagegen einen Schutzmechanismus entwickelt: wir schwitzen. Aber Bäume, die nicht schwitzen können, müssen sich auf andere Art und Weise abkühlen, um ihre „Wohlfühltemperatur“ nicht zu überschreiten. Wenn sich die Rinde der Platane ablöst, bildet sich eine Luftschicht zwischen der Rinde[…..]

Waldbrandgefahr auch in der StädteRegion Aachen – Verhaltenstipps der Feuerwehren

StädteRegion Aachen. Das langanhaltende sonnige und trockene Wetter hat auch seine Schattenseiten: Der Deutsche Wetterdienst geht ab dem morgigen Tag (Mittwoch, 25. Juli) von der zweithöchsten Waldbrand-Gefahrstufe für die StädteRegion Aachen aus. Auch wenn es in Deutschland derzeit noch keine größeren und so verheerenden Brände wie beispielsweise in Schweden oder Griechenland gibt, besteht auch hier[…..]

Wasserqualität der Naturfreibäder in der StädteRegion ist „ausgezeichnet“

Auch in der zweiten Sommerferienwoche soll das Wetter in Sommerlaune bleiben. Was kann es da Schöneres geben, als ein paar Runden im Freibad oder am Badesee zu drehen? Gerade die drei Naturfreibäder in der StädteRegion erfreuen sich einer hohen Beliebtheit. So ziehen der Blausteinsee und die Freibäder in Rurberg und Einruhr bei sonnigen Temperaturen tausende[…..]

Ferien in Hogwarts: Harry-Potter-Aktion im Cineplex

Ab dem 22.07. gibt es jeden Sonntag einen Film aus der großen Harry Potter Saga zu sehen. Los geht mit „Stein der Weisen“. Die Besucher erleben noch einmal alle Abenteuer auf der großen Bildwand mit einem satten Sound. Das Einzel-Ticketpreis beträgt 6 Euro. Wer alle neun Filme schauen will, kann bis zum 22.07. ein Kombi-Ticket[…..]

CHIO 2018: Soerser Sonntag

Die Hitze des Jahrhundertsommers hat dem bunten Treiben des alljährlichen Soerser Sonntags anlässlich des CHIO keinen Abbruch getan: Die Kleinen hatten es da am Besten und konnten sich im Springbrunnen abkühlen. Auf dem Gelände bewegten sich die Besucher vielleicht etwas träger als in den Vorjahren, ließen sich aber gerne auf der Shoppingmeile inspirieren. Reiter/-innen, Kinder[…..]