Unterwegs mit Spielplatzkontrolleuren

Wie sieht die Arbeit eines Spielplatzkontrolleurs aus und wie wird man zu einem? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir uns mit Esther Weirauch, der Leiterin des Sachgebiets Spiel und Gebäudegrün des Aachener Stadtbetriebs, und ihrer Kollegin Christina Ganser getroffen, die wir bei einer ihrer Kontrollen des Spielplatzes Suermondtpark begleitet haben. Bei unserer Spielplatzkontrolle handelte[…..]

Jugend testet

Ob Apps, Streamingdienste, Schwimmbrillen oder Kaugummi – beim Wettbewerb „Jugend testet“ kann alles getestet werden, was die Teilnehmer interessiert. Das Thema und die Prüfmethode bestimmen die Jungtester selbst. Im Vordergrund von „Jugend testet“ steht der Spaß am gemeinsamen Testen. Für die besten Arbeiten gibt es Preisgelder von insgesamt 12.000 Euro. Ob einzeln, mit Freunden oder[…..]

 

Geschichtswettbewerb der Körber Stiftung

Alle zwei Jahre bekommen Jugendliche bis 21 Jahren die Chance, am größten historischen Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland teilzunehmen, dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und der Körber Stiftung. Am 1. September des Jahres wird das neue Thema bekannt gegeben und zum 28. Februar des jeweiligen folgenden Jahres ist der Einsendeschluss. Die Heranwachsenden können sich alleine,[…..]

Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen

Auch wenn wir uns nicht gerade als freudige Museumsgänger bezeichnen würde, haben wir uns in diesem Fall doch für die neue Ausstellung „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ des Centre Charlemagne entschieden. Für alle Besucher unter 22 Jahren ist der Eintritt frei, und glücklicherweise schließt uns das mit ein. Wir hatten[…..]

Buchtipp: Anonym

Anonym – spannungsgeladener (Einstiegs-)Thriller mit vielschichtigen Charakteren Das Darknet. Ein dunkler Raum, in dem man sich frei bewegen kann und scheinbar tun und lassen kann, was man will, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Doch was passiert, wenn man sich zu frei fühlt? Wenn diese Anonymität schamlos ausgenutzt wird, um der Justiz ihre eigene[…..]

Vorurteile, die nicht bestätigt werden – Geschlechterrollen in Afrika (Tansania)

Die Vorstellungen, die wir in Deutschland von den Geschlechterrollen vieler afrikanischer Länder haben, sind noch von großen Vorurteilen geprägt. Ich schließe mich nicht aus, da ich vorher glaubte, dass die Frauen dort den ganzen Tag zu Hause bleiben, sich um die Kinder kümmern, kochen, den Haushalt schmeißen und keine Ausbildung genießen dürfen, während die Männer[…..]

Der ganz große Kulturschock ist ausgeblieben

In der Ukraine ist der Winter endlich vorbei. Mitte März hätte man schon denken können, dass es endlich wärmer würde, doch dann hat es nochmal drei Tage lang durchgeschneit. Als es daraufhin ziemlich schnell wärmer wurde, hatte das zur Folge, dass wir aufgrund der geschmolzenen Schneeberge plötzlich einen See vor dem Gebäude meiner Arbeitsstelle hatten.[…..]

Im Gespräch mit: Rudolf Henke

Als ich im Januar dieses Jahres von der Schule aus nach Berlin gefahren bin, bin ich Rudolf Henke im Bundestag zu einer Fragerunde begegnet. Dort war es das erste Mal, dass mir die Politik so nahe gekommen ist wie noch nie, und es hat ein Interesse in mir erweckt, das ich selbst noch nicht von[…..]