Urlaubstipp für Familien: Surf’s up an der Atlantikküste in Frankreich

„Stellt euch mal alle in einem Kreis auf, wir wärmen uns erst mal auf“, sagt Gerd. Er grinst in die Runde. Unter seinem Schnauzbart ist sein Gesicht schneeweiß. Sonnencreme, extra dick aufgetragen. Die Sonne steht bereits im 45-Grad-Winkel über der Düne, den ersten Surfschülern steht der Schweiß auf der Stirn. Aufgewärmt sind wir eigentlich schon, denn den engen Neoprenanzug über die noch trockene Haut zu ziehen, raffen und krempeln ist bereits ein Workout für sich.

Ausprobiert: Eiscafé Annabella

Egal ob Sommer oder Winter, ob morgens, mittags oder abends – ein Eis geht bei mir und meiner Tochter immer! So besuchten wir an einem Freitagvormittag zu einem zweiten Frühstück das kinderfreundliche Eiscafé Annabella. Ungewöhnlich, aber klasse fanden wir ein Regal mit einer Auswahl an gepflegten Büchern und Malutensilien. Hier kann man auch mal etwas[…..]

Ein einfaches Spielzelt bauen

Ein Zelt ist ein toller Ort, um sich zu verkriechen und schön im Schatten zu liegen. Schneide eine große Kunststoff-Tüte am Boden und an einer Längsseite auf. Über zwei Holzstangen, die gut im Boden verankert sind, wird die Tütenfolie gespannt und kann mit Steinen an der Seite auf dem Boden fixiert werden. Wenn man zwei[…..]