Kleine Helden: Ab 20. September im Kino

Ambre, Camille, Charles, Imad und Tugdual sind Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren und strahlen immer wieder in die Kamera. Was angesichts der Tatsache, dass sie an schweren und seltenen Krankheiten leiden und deshalb weite Teile ihrer Kindheit in speziellen Krankenhäusern verbringen müssen, nicht selbstverständlich erscheint. Die Journalistin Anne-Dauphine Julliand, die in den[…..]

Das Haus der geheimnisvollen Uhren: Ab 20. September

Waisenjunge Lewis Barnavelt wird nach dem Tod seiner Eltern zu seinem schrulligen Onkel Jonathan gebracht, bei dem er künftig leben soll. Bald erfährt der Zehnjährige, dass Jonathan ein Hexenmeister ist, allerdings einer von der guten Sorte. Was jedoch nicht auf den Vorbesitzer des Hauses zutrifft, in dem sie nun leben und der darin eine Uhr[…..]

Eingeimpft – Familie mit Nebenwirkungen: Ab 13. September im Kino

Seit langem empfehlen Ärzte und Gesundheitsorganisationen weltweit dringend Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder gegen die Erreger u. a. von Masern, Polio oder Keuchhusten. Tatsächlich konnten gefährliche Krankheitsverläufe dadurch massiv eingedämmt und die tödlichen Pocken sogar ausgerottet werden, sodass gegen sie nicht einmal mehr geimpft werden muss. Doch in seltenen Fällen kann eine Impfung auch negative[…..]

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Selber-Lernen: Ab 6. September im Kino

Das Erbe der italienischen Pädagogin Maria Montessori lebt bis heute weltweit in tausenden auf ihren Lehren basierenden Kinderhäusern, Grund- und weiterführenden Schulen fort. Im Zentrum der von ihr Anfang des vorigen Jahrhunderts begründeten Bildungstheorie stehen das Kind selbst und sein natürliches Lernbegehren. Die Erzieher bleiben weitestgehend im Hintergrund und geben nur Hilfestellung. Außerdem sorgen sie[…..]

Käpt’n Sharky: Seit 30. August im Kino

„Käpt’n Sharky“, 2006 ersonnen von Autorin Jutta Langreuter und Illustrator Silvio Neuendorf (aus Aachen!), hat in Buch- bzw. Hörspielform schon zwölf Abenteuer für Kinder zwischen drei und sieben Jahren erlebt, noch viele weitere sind es dank eines Comicmagazins geworden und auch auf zahllosen Produkten prangt sein Logo. Nun darf der rundliche Junior-Freibeuter auch im Kino[…..]

Teen Titans Go! To the Movies: Ab 16. August im Kino

Robin, Beast Boy, Cyborg, Raven und Starfire sind genervt: So ziemlich jeder Superheld hat seinen eigenen Film, bloß die fünf jugendlichen Teen Titans nicht. Gemeinsam beschließt das Team, eine bekannte Hollywood-Regisseurin davon zu überzeugen, diesen Zustand zu ändern. Bei ihr stoßen sie zwar auf taube Ohren, doch eine neue Chance tut sich auf, als Superschurke[…..]

Christopher Robin: Ab 16. August im Kino

Christopher Robin, den Jungen, der regelmäßig von seinen Freunden Winnie Puuh, Ferkel & Co. aus dem Hundertmorgenwald besucht wird, gab es wirklich. Als Sohn des Kinderbuchautors A. A. Milne kam er zu frühem Ruhm, weil sein Vater eine nach ihm gestaltete Figur in sein Erfolgswerk einbaute. Im Gegensatz zu „Goodbye Christopher Robin“, der im Juni[…..]

Gans im Glück: Ab 9. August im Kino

Peng ist das Macho-Großmaul in seiner Höckergänseschar, in der er mit seinen Flugmanövern immer wieder für Ärger sorgt. Bei der Reise gen Süden vor dem Winter bleibt er dann auch länger am Übernachtungsplatz, weil er meint, er werde seine Artgenossen sowieso einholen. Zufällig rettet er dort die Entenkinder Lissy und Lucky vor dem schizophrenen Kater[…..]

Prinz Charming: Ab 5. August im Kino

Man kennt ihn aus den berühmtesten Märchen der Gebrüder Grimm: den Märchenprinzen, der Dornröschen wachküsst, Schneewittchen wiederauferstehen lässt und Aschenputtel den passenden Schuh bringt. Ein eigenständiger Charakter war diese im englischen Sprachraum Prince Charming genannte Figur allerdings nie. Das ändert sich nun mit diesem humorvollen Trickfilm, der ihn zur Hauptfigur erhebt und ihm eine frech[…..]

Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub: Ab 19. Juli im Kino

Sommerzeit ist Urlaubszeit – das sieht auch Vampirtochter Mavis so und lädt ihren vom Hotelbetrieb extrem gestress-ten Vater Dracula und den kompletten Rest der Sippschaft kurzerhand zu einer Überraschungs-Kreuzfahrt auf einem Luxusschiff speziell für Ungeheuer jeder Art ein. Gebucht ist die volle Erholungspackung samt Bordanimation und exotischen Ausflügen. Dass alle Touri-Events mit dem gewissen monströsen[…..]