Prädikat Familienfreundlich 2018 – Auszeichnung für KingKalli

Mit der Begrüßung von 13 Schülern/-innen der Gesamtschule Aachen-Brand, startet ein aufregender Nachmittag für KingKalli und Herausgeberin Birgit Franchy. Jeweils in ihrer eigenen Landessprache – u. a. Polnisch, Türkisch, Niederländisch, Russisch – und landestypischer Kleidung, heißen die Schüler zur Verleihung der Auszeichnung „Prädikat Familienfreundlich“ der Stadt Aachen an ihrer Schule willkommen. Eine Auszeichnung, die diesen[…..]

Ein Zeichen gegen den Verpackungswahn

„Wollen Sie heute nicht mal den Verpackungsmüll hier lassen?“ Am Karlsgraben stapeln sich Kartons, Tupperdosen und Einmachgläser vor einem Supermarkt. Die Gruppe „Aachen unverpackt“ hat sich getroffen, um mit einem Flashmob die Öffentlichkeit auf den Verpackungswahn in Deutschland aufmerksam zu machen. Hierzu kaufen sie zunächst ganz normal im Laden ein, um anschließend alle Produkte Vorort[…..]

Samstagsmusiken – dem Organisten über die Schulter geschaut

Mit ihrer großräumigen, hellen Empore, die für Zuschauer geöffnet ist, lädt die Annakirche in Aachen geradezu dazu ein, dem Klang der Orgel aus der Nähe zu lauschen. Von fröhlichen, feierlichen und schnellen Stücken bis hin zu schwermütig langsamen Arrangements – Kantor Klaus-C. van den Kerkhoff spielt sich quer durch die Orgelliteratur und meistert sowohl klassische[…..]

Aachener Alternativen – auf einen Blick

Städtische Freiräume selbst gestalten, sich für eine nachhaltige Lebensweise, den Klimaschutz oder eine sozialverantwortliche Wirtschaft einsetzen – in Aachen und der Region gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren und aktiv einzubringen. Alle, die sich an einem nachhaltigen Wandel beteiligen möchten, erhalten mit dem „Stadtplan der Alternativen“ einen Überblick über die verschiedensten Initiativen in der[…..]

Fahrradtrainingsplatz in der Hohenstaufenallee

Ampeln, Verkehrsschilder, Zebrastreifen, andere Verkehrsteilnehmer – in unserem Straßenverkehr wird der Wahrnehmung von Kindern einiges abverlangt. Viele verschiedene Reize prasseln auf sie ein und können schnell überfordern. Während Erwachsene Reize filtern und im Idealfall sofort reagieren, haben Kinder eine längere Reaktionszeit und können Geschwindigkeiten oft noch nicht richtig einschätzen. Daher bietet die Verkehrswacht Aachen auf[…..]

Sammlung mit losen Enden – junge Kunst aus NRW

Was ist eigentlich Kunst? Ein Klappstuhl, der eine Hungerzeit einlegen musste und nun so dünn geworden ist, dass man sich nicht mehr auf ihn draufsetzen kann. Oder auch drei außergewöhnliche Keilschuhe, die keinen Partner haben, denn das – erklärt Johanna – „sind eben Museumsschuhe“. So unterschiedlich die Kunstwerke, so unterschiedlich sind auch die Reaktionen und[…..]

Frische Milch aus dem Automaten

Man sieht sie vor immer mehr Bauernhöfen und seit Kurzem sogar in einzelnen Supermärkten: Milchautomaten, die selbst in der Stadt den Genuss von frischer und naturbelassener Milch ermöglichen. Den ein oder anderen werden die Automaten vielleicht an die eigene Kinderzeit erinnern, als man noch mit der Milchkanne zum nächsten Landwirt ging, um Milch zu kaufen.[…..]