Frühstückspicknick im Ferberpark

Sonntagmorgen, 7 Uhr – höchste Zeit zum Aufstehen, denkt meine Zweijährige und hüpft quietschfidel durch die Wohnung. Also anziehen, Zähne putzen, das ganze Programm. Es ist immer noch sehr früh, der ganze Morgen liegt vor uns. In den Sommermonaten liebe ich es, draußen zu frühstücken. Meine Tochter und ich sind mittlerweile schon Frühstückspicknick-Profis. Schnell eine[…..]

Ausprobiert: Eiscafé Annabella

Egal ob Sommer oder Winter, ob morgens, mittags oder abends – ein Eis geht bei mir und meiner Tochter immer! So besuchten wir an einem Freitagvormittag zu einem zweiten Frühstück das kinderfreundliche Eiscafé Annabella. Ungewöhnlich, aber klasse fanden wir ein Regal mit einer Auswahl an gepflegten Büchern und Malutensilien. Hier kann man auch mal etwas[…..]

Ausflug nach Brand: „Babycino“ und Urlaubsfeeling im Hinterhof und zwei nicht ganz so tolle Spielplätze

In unserer KingKalli-Facebook-Gruppe „Family52“ gab eine Mutter den Tipp, dass die Bäckerei Moss in Brand besonders kinderfreundlich sei. Da musste ich natürlich hin! An einem Samstagmorgen, ich noch völlig verschlafen – das Kind topfit – fahren wir nach Brand zur Filiale „Moss am Stier“ am Marktplatz 1. Von früheren Besuchen wusste ich, dass es die[…..]

Tagesausflug: Auf zum Tüschenbroicher Wald

Unendlich viele Nachmittage spazierten meine Eltern früher mit mir und meinen Geschwistern zum Tüschenbroicher Wald und wir machten die „Runde um den Weiher“, die mir endlos schien. Viele Jahre später und mit eigenem Kind trat ich die Runde erneut an. An einem Sonntag mit schönem Wetter kann man schon Schwierigkeiten bekommen, noch einen Parkplatz zu[…..]

Essen gehen mit Kind: Test Pizzeria La Bomba

Seitdem eine Leserin die Pizzeria La Bomba in Würselen als besonders kinderfreundlich empfahl, wollte ich sie ebenfalls ausprobieren. An einem Tag, an dem mein Partner und ich frei hatten, fuhren wir zum Mittagessen mit unserer Zweijährigen dorthin. Wir hatten kein Problem, Buggy und einen Jackenberg unterzukriegen. Nach und nach füllte sich das Lokal mit Stammgästen,[…..]

Städtetrip mit Kind: Jever

Wir verbrachten den letzten Spätsommerurlaub in Jever. Nachdem wir im Jahr davor fast 1.000 km mit vielen Unterbrechungen zurückgelegt hatten, um ans Ziel zu kommen, wollten wir diesmal auf keinen Fall wieder so lange unterwegs sein. So besuchten wir mit einem Freund die wirklich kinderfreundliche Stadt in ca. 400 km Entfernung. Unsere private Unterkunft lag[…..]

Ausprobiert: Aachen Arkaden

Nicht nur in der Vorweihnachtszeit ist shoppen gehen für mich eher Graus als Freude. In der Zeit vor den Feiertagen ist es besonders schlimm. Die Stadt ist überfüllt, alle sind gestresst und das ganze dann noch mit einem Kleinkind, dessen Hobby ebenfalls nicht shoppen ist. Lässt es sich jedoch nicht vermeiden, zieht es mich meist[…..]

Ausprobiert: Werk-Kunst-Hof

Der Werk-Kunst-Hof ist ein schöner Spielplatz, im großen Innenhof hinter der Südstraße gelegen. In der Anfangsphase machte er vor sich reden, weil Nachbarn sich am Kinderlärm störten. Nicole hat ihm einen Besuch abgestattet. Am Sonntag, dem 1. Oktober 2017 finden hier übrigens wieder der große Kindersachenflohmarkt im Rahmen des Südstraßenfestes statt!

Kaffeetrinken mit Kind: Baristinho Pop-up Café

Seitdem ich gehört habe, dass Baristinho, die mobile Kaffeebar auf den Aachener Wochenmärkten, ein Pop-up Café eröffnet, wollte ich dorthin. Meine Anderthalbjährige und ich hatten einen Termin in der Stadt, sie war noch nicht müde und ich durstig. Also, die perfekte Gelegenheit für einen Besuch. Wir wählten einen Tisch an der langen Fensterfront. Auf der[…..]