Sport verbindet und gibt Kraft: Kladopi – Klettern macht stark!

in Aktionen und Initiativen, Aktuelles um die Ecke, Sport

Wenn Kinder schwer erkranken, passiert es nicht selten, dass sich die Geschwister zurücknehmen müssen und in den Hintergrund geraten.
Der bunte Kreis, ein Verein, der sich schon seit Jahren der Hilfe für Familien mit erkrankten Kindern widmet, rief aus diesem Grund 2010 ein Geschwisterprojekt ins Leben. Damals richtete sich dieses an Grundschulkinder, die zu Hause im Schatten ihres erkrankten Geschwisterkindes stehen. In Form von Ausflügen und Treffen sollte den Kindern die Chance gegeben werden, mit Gleichaltrigen in ähnlicher Situation zu lachen und zu spielen. Seit zwei Jahren gibt es diese Möglichkeit in einer erweiterten Art auch für Jugendliche. „Kladopi“ richtet sich an Kinder zwischen 11 und 14 Jahren und soll ihnen die Gelegenheit geben, sich in einer Umgebung, in der sie im Mittelpunkt stehen, frei zu entfalten.

Das Projekt ist eine Kooperation des bunten Kreises, des Deutschen Alpenvereins Sektion Aachen und der Freizeitlocation „diehalle“. Somit steht in sechs aufeinander aufbauenden Treffen mit maximal acht Gruppenteilnehmern vor allem das Klettern im Vordergrund.
Doch Klettern ist nicht gleich Klettern. Die Trendsportart wird 2020 olympisch und existiert in vielen Unterkategorien. In der Halle ist es allerdings egal, ob die Kinder sich beim Bouldern (Klettern ohne Seil, 4 m), Parkour, auf Trampolinen oder Slacklines, im Ninja-Warrior-, Fitness- oder Beachsportbereich auspowern, denn Hauptsache ist, dass die Jugendlichen unbeschwert Spaß haben können und neue Freundschaften mit Jugendlichen in derselben Situation schließen. Während der zweistündigen Kurse, welche ebenfalls Ausflüge zum Klettersteig Duisburg und Klettergarten Kelmis enthalten, lernen die Kinder und Jugendlichen, durch die Gipfel-erlebnisse über sich hinauszuwachsen, wodurch ihr Selbstvertrauen gestärkt wird. Zudem erfordert Klettern ein hohes Maß an Vertrauen und die Fähigkeit, Hilfe anzunehmen. Somit wächst neben dem Können der Gruppenzusammenhalt mehr und mehr. All dies wird von einer pädagogischen Fachkraft des bunten Kreises und Klettertrainern des DAV begleitet.

Wer Interesse hat, kann sich einen Überblick über das Projekt auf der Internetseite www.bunterkreis-aachen.de verschaffen.
Infos erteilt Monika Janssen, janssen@bunterkreis-aachen.de
Aus versicherungstechnischen Gründen ist eine einjährige Mitgliedschaft beim DAV Voraussetzung. Diese kostet 15 Euro.

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar