Sportliche Betätigung fördert Körper und Geist

Sport ist für Kinder sehr wichtig. Viele Eltern möchten, dass die Kinder schon in frühen Jahren mit einer Sportart beginnen und sich hierzu in einem Verein anmelden. 
Dies ist eine sehr gute Entscheidung, denn Sport kann nicht nur den Körper stärken, sondern auch die Psyche. Durch Gruppensportarten, die im Team ausgeführt werden, lernen die Kinder[…..]

Im Kino: Bamse – Der liebste und stärkste Bär der Welt (ab 28.12.2017)

Der Trickfilmbär Bamse hat in Schweden einen ähnlichen Status bei Kleinkindern und ihren Eltern wie hierzulande die Figuren aus der Sesamstraße, der Sendung mit der Maus oder aus Biene Maja. 1966 wurde der liebenswerte und superstarke Charakter von Rune Andréasson erschaffen und ist seitdem in seiner Heimat in Fernsehserien und Comics, auf Merchandisingprodukten und sogar[…..]

Silvester mit Kindern

Wir haben ein paar Tipps für euch gesammelt, wenn ihr Silvester mit Kindern zusammen feiert. Spieletipps, Basteltipps, lustiges fürs Buffet, aber auch Sicherheitshinweise der Feuerwehr.

Herzlichen Glückwunsch!

Unseren diesjährigen Weihnachtsmarkt-Malwettbewerb gewonnen hat Devi, 7 Jahre, die uns mit diesem Motiv verzaubert hat! Die Gutscheine müssten natürlich längst eingetroffen sein. :) Wir bedanken uns für die vielen schönen Bilder!

Ausprobiert: Aachen Arkaden

Nicht nur in der Vorweihnachtszeit ist shoppen gehen für mich eher Graus als Freude. In der Zeit vor den Feiertagen ist es besonders schlimm. Die Stadt ist überfüllt, alle sind gestresst und das ganze dann noch mit einem Kleinkind, dessen Hobby ebenfalls nicht shoppen ist. Lässt es sich jedoch nicht vermeiden, zieht es mich meist[…..]

Praktisches Tool: Abfallkalender wieder online

Simpel, genial und praktisch: Zum Amt rennen auf der Suche nach einem Abfallkalender war Gestern. Seit nunmehr sechs Jahren gibt es das Online-Tool der Stadt Aachen. Einfach Adresse eingeben und sich die Termine auf den Kalender schicken lassen (MS Outlook, Google Kalender sowie Apple Kalender!), oder PDF erzeugen und ausdrucken. 30 Sekunden: fertig! Und im[…..]

Im Kino: Dieses bescheuerte Herz (Filmstart 21.12.2017)

Lenny ist Anfang 30, Sohn eines höchst anerkannten Herzchirurgen und lebt ein Faulenzerleben in Saus und Braus, finanziert vom prallen Bankkonto seines wohlhabenden Vaters. Doch der dreht ihm eines Tages den Geldhahn zu und will ihn erst wieder anstellen, wenn Lenny sich um einen jungen Patienten kümmert: David ist 15, schwer herzkrank und hat vermutlich[…..]

Im Kino: Jumanji – Willkommen im Dschungel (Start 21.12.2017)

Frei nach dem preisgekrönten Jugendbuch von Chris Van Allsburg entstand 1995 der Film „Jumanji“. Darin fanden zwei Kinder ein verhextes Brettspiel, das mit fast jedem Würfelwurf neue, bedrohliche Dschungeltiere wie Nashörner, Fledermäuse, Spinnen und Löwen oder diverse Naturkatastrophen ganz real in eine US-amerikanische Kleinstadt brachte und das unter Lebensgefahr zu Ende gespielt werden musste. Hilfe[…..]

Zehn Tipps für den Kauf des richtigen Schulranzens

Gerade beim Kauf des ersten Schulranzens sind die Kleinen total stolz und freuen sich darauf, endlich in die Schule gehen zu dürfen und dabei die neue Büchertasche mitnehmen zu können. Das bedeutet für sie, dass sie endlich zu den Großen zählen. Da die Kinder den Ranzen beinahe täglich tragen und darin Bücher, Hefte, Stifte und die Brotdose Platz finden, sollte man ganz genau hinschauen, was man seinem Sprössling kauft.

Im Kino: Ferdinand – Geht STIERisch ab! (ab 14.12.2017)

1936 veröffentlichten Munro Leaf und Robert Lawson ihr Kinderbuch „Ferdinand, der Stier“, das man bald darauf bei Disney als achtminütigen Trickfilm umsetzte, der 1939 den Oscar für den besten animierten Kurzfilm erhielt. Fast achtzig Jahre später versuchen sich nun die Blue Sky Studios, die Kinozuschauern vor allem durch ihre fünf „Ice Age“- und zwei „Rio“-Filme[…..]

Geschenkemanagementmantra: Weniger ist mehr

Es ist Weihnachten, und Oma ist enttäuscht. Ihre dreijährige Enkelin hat sich zwar artig für das teure, pädagogisch wertvolle Holzlegespiel bedankt, lässt das Präsent aber nun links liegen und beschäftigt sich schon den ganzen Abend mit dem kitschigen Plüscheinhorn, das Patenonkel Udo billig in irgendeinem Ramschladen erstanden hat. Ebenso frustriert sind die Eltern des zehnjährigen[…..]