Lustige Streiche mit dem Sams: Premiere „Ein Sams zu viel“ im DAS DA Theater

in Aktuelles um die Ecke, Kultur & Musik, Theater

Gebannt wandern bei der Premiere viele wartende Blicke auf die Bühne, als plötzlich das Sams im gewohnten Taucheranzug, mit Schweinsnase und roten Haaren auf diese gehüpft kommt und schnell mit Fragen an das Publikum und diversen Wortspielen für Erheiterung sorgt.

„Ein Sams zu viel“ ist ein Familienstück nach dem Buch von Paul Maar. Am Geburtstag von Herrn Taschenbier bekommt das Sams nur für den geliebten Papa einen neuen Wunschpunkt. Im Streit mit Frau Rotkohl wird dieser jedoch im Eifer des Gefechts verbraucht, denn ohne es zu merken, wünscht er sich ebenfalls ein Sams für die samshassende Frau Rotkohl. Alle scheinen das neue Sams mehr zu mögen, auch wenn es statt der geliebten Würstchen lieber die Geranien von Frau Rotkohl verspeist. Ob sich die beiden Samse am Ende wohl doch noch vertragen, oder sind zwei doch eins zu viel?

Zwischen dem Bühnenbild mit diversen Lebensmitteln und Produkten in Lebensgröße, wie zum Beispiel „Leckerberg Rotkohl“ oder „Krümelklau Mohn Back“, tanzt das Sams, gespielt von Anke Jansen, immer wieder frech über die Bühne. Dabei verursacht es unter den belustigten Blicken der Zuschauer mit diversen Streichen rund um das neu erschienene Sams Chaos und Verwirrung bei Frau Rotkohl, Herrn Mohn und Herrn Taschenbier.
Mit viel Gestik und vollem Körpereinsatz werden die Figuren von Paul Maar lebendig und erheitern nicht nur das junge Publikum in den ersten Reihen. Außerdem sorgen die über die gesamte Vorstellung verteilten Kinderlieder für eine lebendige Atmosphäre. Wer möchte, kann dann noch am Anfang und Ende der Vorstellung an einem kleinen Malwettbewerb teilnehmen.

Ein Familienstück mit viel Musik ab sechs Jahren und nicht nur für Fans der Bücher eine wunderbare Vorstellung. Bei Kindern, aber auch bei den Eltern sorgt es für viele Lacher. Zu sehen ist das Theaterstück noch im November, Dezember und März im DAS DA Theater. Außerdem ist das Team das ganze Jahr mobil in Schulen der StädteRegion Aachen unterwegs.
Tickets gibt es auf dasda.de, im Theaterbüro (0241 161688) oder im Buchladen Pontstraße 39 (0241 28008).

Termine:
10., 11., 17., 18.11.2018
01., 02.12.2018
31.03.2019
jeweils um 14:30 Uhr
Zusatztermin: 18.11.2018 um 12:00 Uhr



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar