Caritas Aachen: Helfer brauchen auch Hilfe

in Aktuelles um die Ecke, Flüchtlingshilfe

Die Offene Sprechstunde für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
Die Caritasstelle für die Begleitung von ehrenamtlichen Initiativen in der Arbeit mit Geflüchteten unterstützt mit Rat und Tat: Ab Februar dieses Jahres ist zusätzlich zu den verschiedenen begleitenden Fortbildungsveranstaltungen eine offene Sprechstunde für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe eingerichtet worden. In der Scheibenstraße 16, in Aachen, können alle Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit jeden Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr – ohne vorherige Terminvereinbarung – einen Ansprechpartner für ihre Angelegenheiten erreichen.
Das Angebot kann man auch nur telefonisch in Anspruch nehmen: Unter der Nummer 0241 949270 werden die Ratsuchenden direkt mit einem Fachberater verbunden.
Viele Bürger in der Städteregion haben sich entschlossen, berührt durch das Schicksal vieler Flüchtlinge die in ihrer Heimat alles zurückgelassen haben, sich ehrenamtlich für Flüchtlinge einzusetzen. Das tun sie in pfarrlichen Initiativen, in Nachbarschaften oder sonstigen Zusammenschlüssen. Vielfach ergeben sich in diesen Begegnungen Fragen, die die freiwilligen Kräfte nicht beantworten können. Komplexe Antragsverfahren können die Ehrenamtliche auch zeitlich überfordern. Ehrenamtliche Initiativen und freiwillige Helfer bekommen in der Flüchtlingshilfe des Regionalen Caritasverbandes Aachen die notwendige hauptamtliche Begleitung und Unterstützung damit ihr Einsatz bestmöglich gelingt und die Engagierten nicht an ihre Grenzen stoßen.



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar