Radeln an den Maas-Seen „Maasplassen“

in Aktuelles um die Ecke, Ausflug, Natur & Tiere

Die sogenannten Maasplassen sind ein riesiges zusammenhängendes Seengebiet an der Maas zwischen dem belgischen Masseik und dem niederländischen Roermond. Dort gibt es nette kleine Örtchen, Strände und viele Fahrradstrecken, die oft am Wasser entlang über verkehrsarme, flache Strecken führen und dank der Knotenpunkte leicht zu finden sind.

Eine knappe Dreiviertelstunde mit dem Auto von Aachen entfernt haben wir unseren Start- und Zielpunkt diesmal in Panheel am Badesee gewählt. Von dort (Knotenpunkt 34) starten wir unsere knapp 30 Kilometer lange Fahrradrundfahrt in Richtung Feriensiedlung Boschmolenplas und folgen der Beschilderung zum „Knooppunt“ 51. Immer am Wasser entlang geht es zu Punkt 30 und weiter zur 35. Dort legen wir eine Pause ein, denn hier gibt es viel zu sehen: Die Schleusen von Osen. Nicht nur die Kinder sind fasziniert, wenn kleine Freizeitboote neben großen Frachtschiffen durch die Schleusen manövrieren.

Weiter geht es vorbei an den Knotenpunkten 84 und 93 zur 92: Marina Oolderhuuske. Hier gönnen wir uns „Friet speciaal“ mit Blick auf den großen Spielplatz und die Maas. Wir lassen noch ein Amphibienfahrzeug vorbei, bevor wir mit der Fahrradfähre übersetzen und weiter zum Knotenpunkt 36 radeln, dann in Richtung 84. Dort erwartet uns am Ufer eine willkommene Abkühlung: ein Eiswagen. Von hier ist es nur ein Katzensprung bis zur Schleusenanlage, die wir ja schon vom Hinweg kennen. Wir überqueren die Brücken und radeln durch das Örtchen Heel bis zum Punkt 42. Von dort folgen wir keinem Knooppunt mehr, sondern nehmen den Panheelderweg und dann geradeaus den kleinen Sluisweg. Schon sind wir wieder auf dem offiziellen Radweg und erreichen bald unseren Ausgangspunkt 34.

Es ist sehr praktisch, dass sich die Strecken an vielen Punkten abkürzen lassen, falls eine Tour doch für kleine Radler zu lang werden sollte oder das Wetter auf einmal nicht mehr mitspielt.
Zum Schwimmen ist es uns ein wenig zu kalt, aber wir kehren in der Waker’s Lounge ein und lassen die Füße im Wasser baumeln. Die Getränke sind hier leider recht teuer, aber uns umgibt eine sehr entspannte Atmosphäre mit Blick auf den See. Unsere Kinder leihen sich SUPs (Stand up Paddle, 5 Euro pro Stück/45 Min.), andere fahren Wakeboard.

Der Strand und der neue, riesige Aquapark sind kostenpflichtig. An den Maasplassen gibt es noch weitere Strände („Dagstrand“) und diverse Wassersportmöglichkeiten wie z. B. Bootsfahrten.
Für Radler empfiehlt sich der digitaler Fahrroutenplaner: einfach die gewünschten Knotenpunkte eingeben und den Plan ausdrucken.

Maasplassen
vvvmiddenlimburg.nl/de/Wassersport-entspannung-maasseen-limburg-niederlande-holland

Fun Beach (ab 28.04.) und Waker’s Lounge
Thornerweg, 6097 Heel/Niederlande

Fahrradvermieter:
z. B. Peeters Bike Totaal in Heel
Fahrrad: 7,50 Euro/Tag, E-Bike: 20 Euro/Tag
Kinderfahrradanhänger: 10 Euro/Tag
Kinderfahrradsitz: 2,50 Euro/Tag
peetersbiketotaal.nl/fietsverhuur

Fahrrad-Routenplaner:
lustauflimburg.de/radfahren/entwerfen-sie-ihre-eigene-route



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar