Frieden und Freiheit für alle: 1. Internationales Friedenscamp Aachen 2016

in Flüchtlingshilfe, yang52 (14+)

Du willst mitwirken bei „ein bisschen Frieden“? Mit europäischen Nachbarn darüber reden, was Freiheit für dich bedeutet? In der ersten Sommerferienwoche findet ein Camp in Aachen statt, für das du dich jetzt bewerben kannst, wenn du zwischen 16 und 19 Jahren alt bist. Auch Teamer und Gastfamilien werden gesucht.

Gerade in der jetzigen Zeit, in der uns zahlreiche Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern erreichen, ist es wichtig unser Verständnis von Frieden und Freiheit weiterzugeben. Frieden und Freiheit ist schließlich das, was ein Land zusammenhält. Aber auch die Botschaft, die in ganz Europa ankommen muss, sodass ein friedliches Zusammenleben gewährleistet wird.

Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen startet nun in Kooperation mit dem Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V., dem Aachener Friedenspreis und dem Rhein-Maas-Gymnasium ein neues Projekt. In der ersten Sommerferienwoche vom 10. bis 16. Juli soll das 1. Aachener Friedenscamp stattfinden. Die Begegnungswoche steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Europäischen Parlamentes, Martin Schulz.
Mit Schülerinnen und Schülern aus Aachen, Belgien, Serbien und Bosnien, sowie jugendlichen Flüchtlingen werdet ihr euch in der Projektwoche aktiv über eure Haltung zu Frieden und Freiheit austauschen. So könnt ihr eure Erfahrungen mit Werten teilen und gewinnt interessante Eindrücke von anderen Kulturen. In einem kreativen Prozess soll dabei eine Friedensbotschaft in sprachlicher oder künstlerischer Form entstehen. Diese wird der Öffentlichkeit am Ende der Woche präsentiert werden. Die gemeinsame Arbeit trägt zu einem internationalen Kennenlernen bei, bei dem Grenzen überwunden werden. Das Projekt zeigt ein friedliches gesellschaftliches Miteinander auf, dessen Werte aktiv in Europa und der ganzen Welt verbreitet werden sollen.

Teilnehmer, Teamer und Gastfamilien gesucht

Auch du kannst mitwirken. Wenn du an dem internationalen Austausch interessiert und zwischen 16 und 19 Jahre alt bist, kannst du dich ganz einfach für die Begegnungswoche anmelden.
Du hast Spaß an der Arbeit mit Gruppen und schon Erfahrung mit internationalen Projekten? Dann bewirb dich doch als Teamer für die pädagogische Begleitung der Gruppe.
Gesucht werden außerdem Familien und Einzelpersonen, die die Jugendlichen bei sich aufnehmen. Die Gastfamilien können somit den Besuchern einen Einblick in den Alltag einer deutschen Familie ermöglichen. Im Gegenzug erhält die Familie interessante Einblicke in eine fremde Kultur.

Die Anmeldungen sollen alle bis zum 15.03.2016 erfolgen. Weitere Infos sind hier https://www.buergerstiftung-aachen.de/internationales-friedenscamp-aachen/ zu finden. Dort können sich Interessenten zudem das Formblatt zur Anmeldung als Teilnehmer, Gastfamilie oder Teamer herunterladen.



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar