Wohne lieber ungewöhnlich

in Aktuelles um die Ecke, Im Kino

Bastien und seinen Halb- und Beinahegeschwistern reicht’s: Ständig werden die sieben Kinder zwischen den Elternteilen und anderen Erziehungsberechtigten hin- und herbefördert, beinahe jeden Tag müssen sie woanders schlafen, und alles nur, weil die jeweiligen Mütter und Väter in den letzten Jahren nur Hochzeiten und Scheidungen im Kopf hatten. Der Nachwuchs findet aber eines Tages heraus, dass ihm dank einer Erbschaft eine große Wohnung mitten in Paris zur Verfügung steht. Um dort geheim zu leben, tricksen die Kleinen die Großen zunächst aus. Als das nicht mehr funktioniert, stellen sie die Erwachsenen vor vollendete Tatsachen: Ein Herumgereiche wird künftig nicht mehr geduldet und mit einem professionellen Einsatzplan soll in der Kinder-WG für Aufsicht und Betreuung gesorgt werden. Dass es dem Zuschauer mitunter schwerfällt, bei der gebotenen Vielzahl an Charakteren den Überblick zu behalten, gehört wohl zum Konzept, schließlich geht es den Protagonisten ja genauso. Das Ergebnis ist ein manchmal etwas verworrener, insgesamt aber origineller Familienfilm solider französischer Komödienschule.

Kinostart: 17.05.2018
F 2016 | Regie: Gabriel Julien-Laferrière mit Teïlo Azaïs, Julie Gayet, Lucien Jean-Baptiste, 95 Min., FSK: ab 0 Jahren

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar