Wir müssen leider draußen bleiben

in Aktuelles um die Ecke, Ausflug

Zwei weiße Schwäne und zwei Ungeheuer von Loch Ness stehen verheißungsvoll am Ufer des Hangeweihers und warten darauf, ins kühle Nass gelassen zu werden. Darauf warten sie und viele Aachener Familien und Pärchen in diesem Jahr aber leider vergeblich. „Dieses Jahr bleibt der Kahnweiher geschlossen!“ prangt von dem Schild am Verkaufsbüdchen. Auch das leckere Himmi-Jimmi-Eis, das es dort immer zu kaufen gab, wird man in diesem Jahr vermissen. Der Grund: komplett geschlossen. Das Dach der Anlage ist marode und Pächter Peter Heinig, der auch das Restaurant Hangeweiher und den Kiosk im Freibad betreibt, musste erst mit der Stadt in Verhandlung treten, um einen Kompromiss für die teure Sanierung zu finden. Das ist zwar inzwischen geklärt, öffnen wird die Anlage aber erst im März 2017 wieder. Bis dahin muss auch jemand gefunden werden, der den Bootsverleih und das Büdchen pachten möchte, denn alle drei Anlagen zu betreuen ist zu viel für Peter Heinig.

Dieser hat vor neun Jahren das Restaurant Hangeweiher von seinen Eltern übernommen und wir haben auch gleich die Gelegenheit genutzt, zu fragen, wie jetzt das Verhältnis zu Kindern und Familien ist, die seinerseit nicht gerne im alteingesessenen Restaurant gesehen wurden.
Heinig versichert, Familien und Kinder willkommen zu heißen, appelliert aber auch an die Eltern, ein Auge auf den Nachwuchs zu haben. Fünfjährige, die Gardinen herunterreißen, und Zweijährige, die plötzlich zwischen den heißen Pfannen in der Küche stehen, sind nicht gerne gesehen und müssen zur eigenen Sicherheit dringend von den Eltern beaufsichtigt werden.
Wer auf dem Spielplatz ist und plötzlich das dringende Bedürfnis verspürt eine Toilette zu besuchen, kann dies gerne im Restaurant erledigen. Dafür wird eine Gebühr von 50 Cent fällig. Leider geht es nicht, Wasserflaschen und Kanister mit Wasser befüllen zu lassen. Peter Heinig musste schon einmal eine vierstellige Summe für den gestiegenen Wasserverbrauch nachzahlen, seitdem wird kein kostenloses Wasser mehr auf dem Spielplatz oder an Gruppen ausgegeben, die auf den Wiesen grillen.
Eigentlich ist in diesem Park grillen verboten, jedoch drücken Anwohner und Ordnungsamt meist ein Auge zu. Wer an genehmigter Stelle grillen möchte, kann den nahe gelegenen Park am alten Klinikum nutzen oder aber Westpark oder Hollandwiese am Königshügel.
Witzigerweise ist im Hangeweiher privates Bötchenfahren nicht verboten. Ein Gummi- oder kleines Paddelboot kann gerne zu Wasser gelassen werden.



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar