Lade Veranstaltungen

Auf dem Sprung Festival: Junger Tanz in Dialog

Auch das dritte Tanzfestival bietet wieder spannende und herausragende Tanzproduktionen, schlägt Brücken zwischen der lokalen und internationalen Tanzlandschaft, zwischen Profis am Beginn ihrer Karriere und tanzbegeisterten Amateuren.

Termine in unserem Kalender und auf der Website des Veranstalters.

Beispiele im Herbst 2018:

heim@t
TanztheaterMobil, Aachen
Tanztheater ab 14 Jahren/Erwachsene
Das Tanztheater setzt sich mit einem Heimatbegriff auseinander, der zwischen altbewährten Konzepten des analogen Zusammenlebens und digitalen Utopien vermittelt: Heimat als ein Ort oder vielmehr ein Zustand, in dem die eigene Identität nicht von anderen hinterfragt wird, in dem die individuelle Herkunft aufgeht in einer kollektiven Standortbestimmung im „Hier-und-Jetzt“.
Mi, 03.10., 20:00 Uhr, Dance-Loft, Aachen
Fr, 12.10., 12:00 Uhr, Carolus Magnus Gymnasium, Übach-Palenberg
Mo, 08.10., 11:00 Uhr, Kulturzentrum Frankenthal, Eschweiler

Durch die Wand
Ab 14 Jahren
TanztheaterMobil
Der Schleier als Zeichen der Selbstbestimmung oder als Symbol der Unterdrückung? Tanztheater für Jugendliche ab 14 Jahren mit anschließendem Bewegungsworkshop.
Do, 04.10. und Fr, 05.10.
11:00 Uhr, Europaschule Herzogenrath
Do, 10.10., 11:00 Uhr, Alsdorf Aber Hallo

Curriculum Vitae
La Verità Dance Company (BE/GR)
Alex Kyriakoulis, Natasa Frantzi
Ab 12 Jahren
„Curriculum Vitae“ ist ein autobiographisches Stück, das die Migrationserfahrungen zweier Personen thematisiert, die ihr Land verlassen müssen oder sich dazu – aus welchem Grund auch immer – entschlossen haben. Mit ihren erdrückend
schweren Erinnerungen im Gepäck machen sie sich auf die Reise in einen unbekannten Morgen. Unsicherheiten, Schuldgefühle, Ängste – gelingt das Loslassen, um einen
neuen Anfang zu machen?
Sa, 13.10., 19:00 Uhr, Dance-Loft

WORKSHOP: Contact Improvisation und Partnering
Ab 14+/Erwachsene
La Verità Dance Company (BE/GR)
Die Dozenten vermitteln im ersten Teil die wichtigsten technischen Grundlagen der Contact-Improvisation: eigene innere und äußere Wahrnehmung, Kontakt- und Bewegungsqualitäten, Körperkommunikation, Umgang mit Gewicht und allgemein der achtsame Umgang mit eigenen und fremden Grenzen.
Im Anschluss lernen die Teilnehmer/-innen Ausschnitte aus der Choreographie
„Curriculum Vitae“.
Nach dem Workshop zeigt das Duo seine Choreographie „Curriculum Vitae“ und lädt anschließend zum Künstlergespräch ein.
Sa, 13.10., 16:00-18:00 Uhr, Dance-Loft, Aachen