Schnell anmelden: Wissensreporter-Ferienprogramm des Centre Charlemagne

in Aktuelles um die Ecke, Kultur & Musik

Es ist wieder so weit. Sobald die Frühlingssonne ihre ersten Strahlen scheinen lässt, ist es Zeit, an die Sommerferien zu denken. Für alle, die ihre Urlaubszeit zumindest teilweise zu Hause verbringen, bietet das Centre Charlemagne in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Zeitungsmuseum und der FH Aachen wieder ein vielfältiges Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren an.

Pro Workshop gibt es 10 bis 20 Plätze, die immer schnell ausgebucht sind. Wer Interesse hat, sollte sich möglichst bald anmelden.

Für 6- bis 12-Jährige

Für jüngere Schulkinder stehen Angebote rund um das Thema Archäologie im Mittelpunkt: Vom 7. bis 9. August findet das Archäologie-Büro zum Thema Römerzeit statt. Hier können die Teilnehmer zusammen mit Experten der Stadtarchäologie herausfinden, wie die Römer in Aachen gelebt haben, und selbst Fundstücke ausgraben. Zu archäologischen Themen werden außerdem drei eintägige Veranstaltungen angeboten (21. bis 23. August).
Wer sich für den Workshop Bauzaun-Detektive (17. bis 19. Juli) anmeldet, bekommt die Gelegenheit, aktuelle Baustellen in der Stadt zu erkunden und herauszufinden, wie so ein Bauprojekt früher funktioniert hat, als es noch keine modernen Baumaschinen gab. Die Rasenden Reporter (31. Juli bis 2. August) erstellen eine eigene Zeitung zum Thema Spielzeug früher und heute.

Für 8- bis 12-Jährige

Alle ab 8 Jahren können sich zum Workshop Trickboxx-Stadtbaumeister anmelden. Vom 14. bis 17. August können die Kids hier in die Trickfilm-Technik einsteigen und eine ganze Stadt nach eigenen Vorstellungen am Bildschirm entstehen lassen.

Ab 12 Jahren

Wer gerne Filme mit dem Handy dreht, hat vom 24. bis 28. Juli die Gelegenheit beim Streetart-Handyfilm-Workshop den professionellen Umgang mit Ton und Schnitt zu lernen und sich Tricks und Kniffe von Profis abzuschauen. Der Film, der dabei entsteht, wird dann im Rahmen der Streetart-Ausstellung im Centre Charlemagne öffentlich gezeigt.

Neu ist in diesem Jahr ein Mode-Upcycling-Workshop (24. bis 28. Juli). In Zusammenarbeit mit der Designerin Aylin Can können hier aus alten Kleidungsstücken neue Teile selbst entworfen und genäht werden. Eine Modenschau inklusive Fotoshooting gehört ebenfalls zum Programm.

Ab 14 Jahren

Bereits zum zweiten Mal wird für Teilnehmer ab 14 ein CAD-Workshop an der Fachhochschule Aachen angeboten (8. + 9. August). Von der Handskizze über die Programmierung bis zum 3D-Druck werden hier eigene Objekte hergestellt – im vergangenen Jahr vor allem Fidget-Spinner.

Die Workshops dauern zwischen drei und sieben Stunden pro Tag. Für die jüngeren Kinder sind keine Ganztagsangebote dabei.

Kosten für die mehrtägigen Angebote: 10 €, für Tagesworkshops: 5 €

Anmeldungen sind ab sofort unter museumsdienst@mail.aachen.de oder per Telefon unter 0241 432-4998 möglich.

Weitere Informationen gibt es demnächst unter centre-charlemagne.eu.



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar