Fünf Freunde 2

in Aktuelles um die Ecke, Filmarchiv, Im Kino

Die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Hund Timmy stolpern erneut in ein turbulentes Abenteuer, als sie sich auf die Fahrräder schwingen und den Weg zum sagenumwobenen Katzenmoor auf sich nehmen. Hier, so erklärt Dick seinen Freunden, soll der größte Smaragd der Welt versteckt sein. Die „Schwarze Katze“ soll ihn einst Dieben entwendet und hier versteckt haben. Der Fall wird beschleunigt, als George aufgrund einer Verwechslung zwei Gangstern in die Hände fällt, während sich das eigentliche Ziel der Entführer, der gleichaltrige Junge Hardy, der Clique anschließt.

Gemeinsam nehmen sie die Spur auf, die sie sowohl zu einem mysteriösen Wanderzirkus führt als auch zu einer abgeschiedenen Burg, in der George gefangen gehalten wird. Auch die Fortsetzung des letztjährigen Kinoerfolgs unternimmt den Versuch, traditionsbewusste Abenteuererzählung mit modernen Sehgewohnheiten zu verquicken. Die Besetzung ist hochkarätig ausgefallen und glänzt mit diversen Stars wie Oliver Korittke und Peter Lohmeyer, die als Nebendarsteller aber genug von der Bühne freihalten für die ausgezeichnet gecasteten Jungschauspieler. Inszenatorisch sucht sich der Film ein Mittelfeld, in dem seichte Späße ebenso Platz finden wie Pubertätsnöte und ein angemessener Thrill.
Die Spannung generiert sich weniger aus der simplen Geschichte als aus den atmosphärischen Locations und der effektvollen Gangart.

D 2013 | R: Mike Marzuk | Mit: Valeria Eisenbart, Justus Schlingensiepen

Kinos:

Cinéplex Kapuzinerkarrée:
www.cineplex.de/kino/home/city1
Apollo Aachen:

www.apollo-aachen.de
Cinetower Alsdorf
www.cinetower.de
Comet Düren:
www.comet-cinemas.com



Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

2 responses to “Fünf Freunde 2