DIY-Makramee: Blumenampel

Eine Blumenampel darf heutzutage in keinem Hipster-Haushalt mehr fehlen! Ihr wollt auch den Style der 70er Jahre bei euch zu Hause verbreiten? Hier kommen ein paar Basics der Knotentechnik Makramee. Material bekommt man im Bastelgeschäft. Es gibt ökologisches (besser für die Umwelt) oder auch Material mit Kunststoffanteilen (kann man mit Feuerzeug verschmelzen). Für die Blumenampel[…..]

DIY-Makramee: Armband

Material bekommt man im Bastelgeschäft. Es gibt ökologisches (besser für die Umwelt) oder auch Material mit Kunststoffanteilen (kann man mit Feuerzeug verschmelzen). Pro Armband braucht man ca. 2 m Band. Gut ist eine gepolsterte Unterlage, auf der man mit Stecknadeln die Schnur befestigen kann. Wir haben einen alten Schuhkarton dafür genommen und ein Tuch darüber[…..]

Für Ostern: Hase, Küken & Ei häkeln

Ist Häkeln das neue Yoga? Der Umgang mit den Maschen hat sich vom verstaubten Omi-Image gelöst und ist auch bei vielen jungen Leuten zum Trend geworden. Wie wäre es also in diesem Jahr mal mit selbst gehäkelten Ostergeschenken? Alles, was man dazu braucht, sind eine Häkelnadel und ein Knäuel Wolle.

Kresse-Eierköpfe

Vom Frühstücksei bleibt immer die Schale übrig. Daraus lässt sich ein Kopf zaubern, aus dem Kressehaare wachsen. Ein Klassiker, den man mit Kindern gut umsetzen kann, und beim Osterfrühstück sieht der Kressekopf so richtig lustig aus.

Niedliche Hasentüten basteln

Es muss nicht immer aufwändig sein, ein schönes Ostergeschenk selbst herzustellen. Diese niedlichen Hasentüten lassen sich mit bunten Eiern oder Süßigkeiten füllen und bringen bestimmt viel Freude. Man braucht: Butterbrottüten oder braune Tüten aus Packpapier, Bleistift, Filzstifte, Paketschnur oder Geschenkband So geht’s: Mit dem Bleistift die Ohrenform auf das obere Drittel der Tüte aufzeichnen und[…..]