Ausprobiert: Papa Tai

in Aktuelles um die Ecke, Ausflug, Essen & Ernährung, Standard

Ich hatte mal wieder Lust auf Sushi. Auf gut Glück fuhren mein Partner, unsere einjährige Tochter und ich in die Pontstraße. Wir entschlossen uns ins Papa Tai zu gehen, da es von außen sehr groß aussah und somit viel Fläche für unsere lauffreudige Kleine bot.

Der Kellnerin empfing uns sehr freundlich und brachte uns direkt einen Hochstuhl. Bei der Bestellung erwähnten wir, dass unsere Kleine müde und hungrig ist und wir mussten glücklicherweise nicht lange auf unsere vegetarische Sushi-Platte und das Reis-Gemüse-Gericht warten. Das bestellte Leitungswasser wurde anfangs vergessen, kam auf Nachfrage aber sofort. In der kurzen Wartezeit erkundeten wir etwas den Laden. Es gibt eine sehr gemütliche Ecke mit niedrigen Tischen an denen man auf dem Boden sitzend isst. Lange konnten wir uns hier jedoch nicht aufhalten, da die Kleine sofort anfing die Deko und Besteckbehälter abzuräumen.

papa_tai_aachen2Die Kleine aß von unseren Gerichten mit. Überraschenderweise schmeckte ihr sogar das Sushi. Jedoch war sie mal wieder als Erste fertig und hatte keine Lust mehr sitzen zu bleiben. Sie lief durch den Laden und wir hatten nicht das Gefühl, dass sich jemand gestört fühlte, als sie neugierig vor anderen Gästen stehen blieb. Sie war so abgelenkt, dass sie glücklicherweise nicht die Treppe abwärts zu den Toiletten entdeckte.

Dort gingen wir später hinunter, da hier auch eine Wickelkommode ist. Diese ist nicht, wie so häufig, in der Damentoilette, sondern im Vorraum. Sie sah sehr sauber aus. Die darunterliegenden Fächer nutzten wir um die gebrauchte Windel vor Kinderhänden zu verstecken. Es wäre hilfreich, wenn direkt neben der Wickelkommode ein Mülleimer stehen würde. So musste man doch auf die Damentoilette gehen um die Windel in einem Hygieneeimer zu entsorgen.

Auf Grund der Müdigkeit unseren Kleinen konnten wir nicht lange bleiben. Bei den nächsten aufkommenden Sushi-Gelüsten werden wir aber wiederkommen, denn wir mochten die gemütliche Einrichtung und die Größe des Restaurants sehr. Außerdem vermittelte uns die Kellnerin das Gefühl, dass wir auch mit Kind mehr als willkommen sind.

Papa Tai
Pontstraße 95, Aachen

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar