Wendy – Der Film

in Filmarchiv, Im Kino

Kinostart: 26.01.2017
D 2016 | Regie: Dagmar Seume | mit Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler
ca. 90 Min. | FSK: ab 0 Jahren
Wieder einmal haben findige Produzenten eine Vorlage entdeckt, deren bekannter Name auch im Kino einige Zuschauer generieren wird. Schon seit 1986 gibt es das „Wendy“-Magazin, das mit Comics, Fotostorys und Wissenswertem über Pferde, Mädchen, Freundschaft und mehr vor allem Leserinnen zwischen sieben und elf Jahren anspricht. Im ersten „Film zum Heft“ geht es natürlich um die 1991 nachträglich als Comic-Titelheldin erfundene Pferdenärrin Wendy Thorsteeg und ihre Abenteuer. Und bei Schlagwörtern wie „Reiterhof“, „Freundschaft“ und „Sommerferien“ kann bei der angepeilten Zielgruppe eigentlich nicht viel schieflaufen. Die zwölfjährige Wendy, die seit einem Reitunfall nie wieder auf einem Pferd gesessen hat, begegnet auf dem heruntergekommenen Reiterhof ihrer Oma der Stute Dixie, rettet sie vor dem Metzger und baut eine innige Freundschaft zu ihr auf. Dass sie mit Dixies Hilfe am Ende natürlich den Hof vor dem Ruin retten muss, versteht sich von selbst. Der bis Redaktionsschluss veröffentlichte Teaser-Trailer ist im Rahmen der Genremöglichkeiten durchaus atmosphärisch geraten und wartet neben den üblichen Phrasen aus dem Off mit hübschen Kamerafahrten über grüne Wiesen und die reitende Wendy auf. Bleibt zu hoffen, dass der komplette Film mehr zu bieten hat.

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar