Lade Veranstaltungen

TanztheaterMobil

TanztheaterMobil wurde als Projekt des CulturBazar e. V. 2014 gegründet und macht ausschließlich Tanztheater für Kinder und Jugendliche.
CulturBazar möchte bei Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen das Interesse an zeitgenössischem Tanz wecken und eine Verbindung herstellen zwischen Tanzvermittlung und Tanzrezeption.
Daher werden neben den verschiedenen Workshops für Erzieher, Tanzbegeisterte und Tanzvermittler auch eine Reihe von Tanztheaterstücken für Kinder anbegoten. Mit dem TanztheaterMobil können Kinder auch in Grundschulen und Kitas direkt vor Ort mit dem Thema Tanz in Berührung gebracht werden.

Stücke 2017:

SimBallaBim
So, 08.10.2017, 15:00 Uhr (Premiere)
So, 05.11.2017, 11:30 Uhr, Dance-Loft
Tanztheater für Kinder ab 3 Jahren
Müde kuschelt sich ein Kind abends in seine Bettdecke … und – SimBallaBim! – erwacht das Kissen zum Leben, verwandelt sich in ein magisches Wesen, zaubert Bälle und vieles mehr hervor und tanzt mit dem Kind durch seine Traumwelt …
Choreographie: Yorgos Theodoridis

Durch die Wand
Sa, 14.10.2017, 18:00 Uhr (Premiere), Space, Ludwig Forum Aachen
Sa, 11.11., 20:00 Uhr, Dance-Loft
Mit den Mitteln von Tanz und Schauspiel beschreibt „Durch die Wand“ den Weg der Radikalisierung einer jungen Frau. Auf der Suche nach ihrer eigenen Persönlichkeit findet sie vermeintlichen Halt in religiös-konservativen Strukturen und benutzt den Schleier als Symbol der Andersartigkeit und des Rückzugs aus jeglicher Kommunikation.
Die Gründe, aus denen junge, muslimische Frauen in Deutschland das Kopftuch tragen, sind vielfältig: Neben einem öffentlichen Bekenntnis zu ihrem Glauben ist es für einige Zeichen ihrer Selbstbestimmung und der Kontrolle über ihren eigenen Körper. In der öffentlichen Debatte hingegen ist das Stück Stoff politisches Statement und Symbol für die Unterdrückung der Frau.
„Durch die Wand“ verhandelt diese unter-
schiedlichen Perspektiven als Tanztheaterstück für Jugendliche ab zwölf Jahren. In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Welche Bedeutung haben Werte wie Toleranz und Freiheit in unserem täglichen Handeln? Mit den Mitteln von Tanz und Theater begibt sich das künstlerische Team von TanztheaterMobil auf eine Spurensuche.
Im Anschluss an das Stück gibt es eine Diskussionsrunde mit den Beteiligten.
Konzept/Regie/Choreographie: Yorgos Theodoridis, Choreographie: Yorgos Theodoridis, Photini Meletiadis

Wovon Raupen träumen
So, 19.11.217, 15:00 Uhr, Dance-Loft
Tanztheater für Kinder ab 3 Jahren
Inspiriert von dem Kinderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ werden Themen wie Experimentierfreudigkeit und Verwandlung in fantasievolle tänzerische Bilder umgesetzt.

Mit Spielmaterial aus der Alltagswelt der Kinder werden immer wieder neue Formen und Gestalten geschaffen und Szenen erzählt, in denen das Schwanken zwischen Neugier und Angst angesichts des Unbekannten dargestellt wird. Mit ein bisschen Mut siegt am Ende die Freude über das Entdecken von etwas Neuem.
Choreographie: Yorgos Theodoridis

Infos, Reservierungen:
www.tanztheatermobil.de
0241 23293