Im Kino: Unsere Erde 2

in Aktuelles um die Ecke, Im Kino

2007 feierte die Naturdoku „Unsere Erde“ große Erfolge. Der Film war zwar nicht viel mehr als ein Zusammenschnitt einiger der spektakulärsten Momente aus der preisgekrönten BBC-Serie „Planet Erde“, mit neuer Musik unterlegt, von einem anderen Sprecher kommentiert sowie um einige Szenen erweitert, die Erfahrung, die bahnbrechenden Tieraufnahmen in komprimierter Form und mit einer gewissen Dramaturgie versehen einmal auf der großen Leinwand zu bestaunen, wollten sich Zuschauer weltweit aber nicht entgehen lassen. 2016 wurde im Fernsehen „Unsere Erde 2“ gezeigt, die neue atemberaubende und in brillanter Qualität eingefangene Bilder aus der Wildnis in die heimischen Wohnzimmer brachte. Abermals entwi-ckelten die Macher daraus eine Art Best-of fürs Kino, in dem sie einen Tag in der Tierwelt Revue passieren lassen, anhand von Szenen mit Zebras, Servalen, Pinguinen, Meerechsen, Faultieren, Giraffen, Nar- und Pottwalen, Zwergmäusen, Kolibris, Braun- und Pandabären, Affen, Eintagsfliegen und Nachtinsekten, kommentiert von Günther Jauch. Zu sehen war „Unsere Erde 2“ bis Redaktionsschluss leider nicht.

Kinostart: 15.03.2018 | GB 2017 | Regie: Peter Webber, Richard Dale, Lixin Fan | mit der Erzählerstimme von Günther Jauch | 94 Min. | FSK: ab 0 Jahren

 

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar