TÜV NORD rät: Trampoline und Schaukeln im Winter schützen

in Aktuelles um die Ecke, Familienleben, Standard

Es ist Herbst und nach dem schönen warmen Wochenende ist das gute Wetter erstmal wieder vorbei. Für die, die sich über einen Garten freuen können, ist es wieder Zeit, diesen winterfest zu machen. Der TÜV NORD rät dabei allen Familien, die ein Trampolin für den Nachwuchs haben, dieses im Winter abzubauen.
Nicht nur das Sprungtuch wird spröde, wenn es Eis und Schnee ausgesetzt ist, auch verdeckte Schrauben, die nicht rostfrei sind, können porös werden. Sprungtuch und Gerüst sollten also abgebaut, getrocknet und trocken gelagert werden.
Das Netz bitte beim Trocknen nicht auf die Heizung legen, denn dann kann es Risse bekommen.
Eine Wetterschutzplan ist leider nicht gut geeignet, das Trampolin zu schützen, denn es schützt zwar vor direktem Regen, aber nicht vor Feuchtigkeit und Frost.
Für die Schaukel empfehlen die Produktprüfer des TÜV NORD die Schaukel auszuhängen und so im Winter das Material zu schonen.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar