Stöckchenteelicht

Aus alten Dessert- oder Marmeladengläschen lassen sich ganz unterschiedliche Lichtgläser gestalten. Man kann mit zu Hause herumliegenden Zeitungsschnipseln oder buntem Transparentpapier ganz simpel wunderschön leuchtende Teelichtergläschen basteln. Das Sammeln der Stöckchen lässt sich im Vorfeld auch perfekt mit einem gemeinsamen Spaziergang verbinden und stellt zusätzlich zum Basteln ein kleines Familienevent dar.

DIY: Holzbilder

Besonders die Verwandtschaft freut sich ja bekanntlich zu Weihnachten über Fotogeschenke mit Motiven der lieben Kleinen. Aber auch zu allen möglichen anderen Anlässen ist die Holzbildmethode eine wunderbare Idee – nicht zuletzt natürlich zum Pimpen der eigenen vier Wände. Wir haben es in Caros Lädchen ausprobiert.

Basteln mit Licht: Leben im Schuhkarton

Katrin und Julia haben unsere Redaktion in eine Bastelstube verwandelt. Motto war „Basteln mit Licht“, denn wir wollten eine stimmungsvolle Deko für die Weihnachtzeit basteln. Entstanden sind unter anderem diese entzückenden Kartons mit Krippe. Das schöne daran: man kann einfach auf Dinge zurückgreifen, die man sowieso im Haus hat (Lego, Playmo oder irgendwelche Tierchen) und gestaltet damit eine fantasievolle Landschaft.

Windlichter

Laternen und Windlichter sorgen für eine gemütliche und weihnachtliche Atmosphäre in der dunklen Jahreszeit. Wie wäre es in diesem Jahr mit dem eigenen Lieblingsmotiv im Flackerlicht?

Geschenkverpackungen

An Weihnachten kaufen die Menschen meterweise Geschenkpapier, was sie kurze Zeit später kartonweise wieder zum Altpapiercontainer tragen.
Da bietet es sich doch an, einfach schon vorhandenes Material zu verwenden und ein bisschen aufzuhübschen, oder?

Anhänger aus Trockenobst

Weihnachtsduft erfüllt die Luft – so schnell kann’s gehen: Diese dekorativen und wunderbar aromatischen Fruchtscheiben sind ganz leicht herzustellen und eignen sich ausgezeichnet als Geschenk, Raumdekoration oder Baumschmuck.