Flanieren auf Französisch – Vater-Kind-Trip nach Paris

Weder ich noch die beiden Mädels waren jemals in Paris, und das, obwohl wir so nahe dran wohnen. So konnte es nicht weitergehen. Also machten wir uns am Ende der Herbstferien auf, um uns die Stadt mal anzusehen: meine Tochter, ihre Grundschulfreundin (beide zwölf) und ich. Ein Wochenende Paris für Anfänger ohne Französischkenntnisse und mein erster Papa-Urlaub mit zwei Mädchen – ein bisschen mulmig war mir schon zumute!

Familienfernreise USA

Ob zwei Überraschungstüten pro Kind reichen, um einen Langstreckenflug zu überstehen? Im Nachhinein muss ich über diese Idee schmunzeln, denn meine Sorgen waren unbegründet. Vielmehr rief meine Tochter beim Landeanflug völlig entsetzt: „Wie, wir sind schon da? Ich wollte doch noch so viel machen!“ Vor lauter Essen, Filmgucken, wieder Essen und Spielen verging die Zeit[…..]

Singlereisen mit Kind

Nach einer Trennung oder womöglich dem Tod des Lebenspartners ist es schwer genug, den Alltag allein zu stemmen. Ein gemeinsamer Urlaub mit dem Kind ist für viele Alleinerziehende zunächst undenkbar: Wie soll das Spaß machen? Und was das kostet! Aber dass es geht, beweisen Reiseanbieter, die sich auf diese Zielgruppe spezialisieren.

Kreuzfahrt mit Kindern

Als unsere Jüngste gerade laufen gelernt hatte, machten wir unsere erste Kreuzfahrt. Danach konnte sie definitiv jeden Parcours bezwingen. Wir hatten ein kleineres Schiff gebucht und dachten uns nichts dabei, als es am ersten Abend mächtig schaukelte. Unsere Töchter fanden es unglaublich lustig, wie auf einer Schaukel von der rechten Seite des Ganges zur linken[…..]