Hirschgrün mit neuer Spielgruppe „Kleine Möhrchen“

Zuletzt hat die Sozialpädagogin Nadine Garufo mit ihrem fairen Mamacafé eine Punktlandung hingelegt und den Zeitgeist junger Mütter getroffen. Jetzt hatte sie schon wieder eine neue Idee. Zum Frühlingsanfang am 21. März startet um 16:00 Uhr die Gruppe „Kleine Möhrchen“ im Hirschgrün. An diesem Tag wird ein kleines Beet eingeweiht und die ersten Pflänzchen werden[…..]

Sport verbindet und gibt Kraft: Kladopi – Klettern macht stark!

Wenn Kinder schwer erkranken, passiert es nicht selten, dass sich die Geschwister zurücknehmen müssen und in den Hintergrund geraten. Der bunte Kreis, ein Verein, der sich schon seit Jahren der Hilfe für Familien mit erkrankten Kindern widmet, rief aus diesem Grund 2010 ein Geschwisterprojekt ins Leben. Damals richtete sich dieses an Grundschulkinder, die zu Hause[…..]

Die Denkfabrik – Aachener Jugendarbeit im Schach mit neuen Angeboten

Zuerst die schlechte Nachricht: Den Aachener Schulschachcup, der 2003 ins Leben gerufen wurde und der auf 75 Turniere zurückblicken kann, gibt es seit diesem Schuljahr nicht mehr. Organisator Friedhelm Kerres vom Aachener Schachverband macht die geänderten Schulzeiten und G8 dafür verantwortlich, die es für Kinder und Jugendliche erschwert hatten, einen ganzen Nachmittag in der Schulzeit ein Turnier zu spielen.

Und jetzt die gute Nachricht: Gleich mehrere neue Formate sind nachgerückt, um die Jugendarbeit im Schach zu stärken. „Die Denkfabrik“ wurde vor zwei Jahren vom größten und stärksten Schachverein im Verbund, dem DJK Aufwärts Aachen 1920 e. V. auf den Weg gebracht.

Minimalismus – glücklicher durch weniger?!

Mal ganz ehrlich: Wer kennt auch das Gefühl, in Stapeln unsortierter Blätter und Hefter unterzugehen und nichts mehr wiederzufinden? Stehen wir nicht alle viel zu oft morgens ratlos vor dem Kleiderschrank und das, obwohl der Schrank doch fast schon überfüllt ist und die letzte Shoppingtour auch nicht (gerade) allzu lange her ist? Und wer ist nicht schon das ein oder andere Mal an den Rand der Verzweiflung gelangt, weil eine wirklich wichtige Datei auf dem vollgepackten und unsortierten Desktop nicht mehr auffindbar war?

Filmkritik: „Das Tagebuch der Anne Frank“

Amsterdam 1942: Zu ihrem dreizehnten Geburtstag bekommt das jüdische Mädchen Anne Frank ein Tagebuch geschenkt, schon lange hatte sie sich eine beste Freundin gewünscht, mit der sie über mehr als nur Alltagsdinge reden kann. Von nun an schreibt sie jeden Gedanken in dieses Tagebuch. Anne ist ein starkes Mädchen, die Schikanen und Verbote der Nationalsozialisten[…..]

BMX-Park für Aachen

Konstantin und seine Freunde Elias und Moritz fahren seit einigen Jahren begeistert BMX. Vor etwa einem Jahr hatte der heute Elfjährige die Idee, ein Modell für eine BMX-Bahn im Südviertel Aachens zu entwerfen. Ein Jahr und zwei Besuche beim Bürgerforum später ist aus seiner Idee ein konkreter Plan geworden, der mit Hilfe der Stadt Aachen schon bald umgesetzt werden soll. Wir haben die drei auf dem alten Klinikumsgelände, wo der Park errichtet werden soll, getroffen und ihnen einige Fragen gestellt.

Lasertag – Erfahrungsbericht

Bei einer unserer Redaktionssitzungen kam das Gespräch auf Lasertag. Warum lehnen so viele Lehrer den Besuch der Lasertag-Arena ab? Wir wollten den neuen Funsport einfach mal ausprobieren und sind zur LaserZone gefahren. Nach unserem Besuch muss ich sagen: Lasertag ist der ideale Sport: leicht zu verstehen, aufregend, modern. Es spielen mindestens zwei Teams gegeneinander, in[…..]

„Ist Freizeit noch das, was sie mal war?“

Schule, Essen, Hausaufgaben, Freizeit, Schlafen. Die meisten SchülerInnen von heute kennen das Wort „Freizeit“ gar nicht mehr, und dass sie die Zeit haben, um etwas Schönes zu unternehmen, wird auch immer seltener. Nach der Schule geht man erstmal nach Hause, isst etwas, macht dann seine Hausaufgaben, die mittlerweile auch an einem Tag kaum mehr zu[…..]