IMG_1523fluechtlinge_nicht_registriert

Logistische Herausforderung größer als angenommen – noch 109.000 Flüchtlinge in NRW nicht registriert

Der große Flüchtlingszustrom hat etwas nachgelassen und gibt den Bezirksregierungen, Städten und Gemeinden eine Pause um Liegengebliebenes aufzuarbeiten. In diesem Zuge wurde die Presse heute von der Ausländerbehörde der Städteregion Aachen darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der StädteRegion noch rund 3.800 Flüchtlinge nicht registriert wurden. Alleine die Stadt Aachen ist mit über 1.600 Fällen betroffen. In ganz NRW belaufen sich die Zahlen auf 109.000 Fälle, die ab kommender Woche nachbearbeitet werden sollen.
Aus unserer Region werden die Flüchtlinge hierzu mit Bussen zur Registrierungsstelle in Niederaußem gefahren. Die Registrierung umfasst die erkennungsdienstliche Erfassung. Erst nach der Registrierung kann ein Asylantrag gestellt werden. Bis zur Vergabe eines Termine hierfür können weitere Monate vergehen.

16_05_Spielplatz_Spende_156

Grünenthal spendet für Bau des Spielplatzes in Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung Aachen West

Die Grünenthal Gruppe gibt heute eine Spende über 31.000 Euro für die Errichtung eines Spielplatzes für Flüchtlingskinder und Jugendliche auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung der Bezirksregierung in Aachen West bekannt. Die Idee zur Spende ist gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz entstanden und umgesetzt worden. Die Erstaufnahmeeinrichtung ist für ca. 1000 Menschen geeignet. Zurzeit sind…

einfach_fahren1

Willkommen im AVV: Informationsbroschüre für Flüchtlinge

Wie und wo kaufe ich eine Fahrkarte? Fährt mein Kind kostenlos mit? Wie finde ich die richtige Fahrkarte? Ein paar von zahlreichen Fragen, die sich Neuankömmlinge im Aachener Verkehrsverbund stellen, wenn sie das erste Mal Bus und Bahn nutzen. Antworten finden Neuankömmlinge jetzt in der neuen mehrsprachigen Broschüre „Einfach fahren“. Die Broschüre erklärt in leicht…

Sportprojekt_mit_fluechtlingen

Fußball und Fitness für Aachener und Flüchtlinge

Seit dem 20. Mai 2016 läuft das gemeinsame, wöchentliche Sportangebot mit Flüchtlingen und allen interessierten Aachenern. Fußball spielen kann man von 14 bis 15:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Vaalserstraße 292 und in der Turnhalle Minoritenstraße 7 läuft ein Fitnessprogramm von 16 bis 17 Uhr für alle Fitnesslevel. Wer Interesse hat, sich über Ländergrenzen…

weltkarte_sprachen

Herkunftssprachlicher Unterricht

In Aachen und Umgebung besteht die Möglichkeit, neben der Regel­schule auch herkunftssprachlichen Unter­richt zu besuchen. Dieser Unterricht kann in die Benotung eingehen. Das Angebot besteht für Grundschüler sowie für Schüler der weiterführenden Schulen. Im Schulamtsbezirk der StädteRegion Aachen werden die Sprachen Albanisch, Italienisch, Arabisch, Spanisch, Türkisch, Bosnisch, Griechisch, Farsi, Russisch, Polnisch und Portugiesich angeboten. Infos…

Bleiberger

„Haus der Kulturen“ – neues kreatives Willkommensangebot

Mit dem „Haus der Kulturen“ werden Menschen aus dem Viertel und den umliegenden Flüchtlingsunterkünften, insbesondere der Erstaufnahme Einrichtung des Landes am Westbahnhof, einladen gemeinsam kreativ zu werden. In der Bleiberger Fabrik bieten sich Räume und Menschen, um gemeinsam zu nähen, zu basteln, zu spielen, Tee  zu trinken und Musik zu machen! Eingeladen sind die Neuankömmlinge,…

people

Welcome Dinner Aachen

Menschen aus einem anderen Kulturkreis kennenzulernen ist gar nicht immer so einfach. Welcome-Dinner bietet die Möglichkeit, sich über eine Internetplattform anzubieten, ein Essen zu organisieren und dazu Gäste einzuladen, die ebenfalls über die Plattform ihr Interesse bekunden. Dann trifft man sich unverbindlich zum Dinner oder auch zum Frühstück und verbringt ein geselliges Treffen. Und hier…