DIY für Haustiere: Möhren-Leberwurst-Kekse für Hunde

Man braucht: 2-3 Möhren, 500 g Dinkelvollkornmehl, 250 g Leberwurst, 3 Eier, 1-2 EL Leinöl So gehts: Möhren fein reiben und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einem klebrigen Teig verrühren. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kleine Würste ausrollen und mit der Gabel platt drücken. Die Teigwürste im vorgeheizten Backofen bei 175° etwa 45[…..]

DIY für Haustiere: Apportiersocke für Hunde

Dummytraining macht Hunden viel Spaß. Ursprünglich übten hiermit Jagdhunde das Apportieren – also das Herbeibringen der Beute. Die Jäger nutzten aber keine echte Jagdbeute, sondern ein Säckchen gefüllt mit Leckerli. Mit der selbst gemachten Apportiersocke lernen Hunde schnell das Wiederbringen: Man zeigt dem Vierbeiner den Dummy und muntert ihn mit der Stimme auf. Wenn die[…..]

DIY für Haustiere: Katzenleiter

Man braucht: Einen stabilen Ast, Leisten (z. B. Fußleisten oder andere kleine Bretter), Nägel, Draht, Säge, Schleifpapier So gehts: Die Bretter als Sprossen, mit mehreren Nägeln so am Stamm befestigen, dass sie nicht wackeln. Die Leiter mit Draht dort befestigen, wo die Katze hochklettern darf. Bitte beim Bau darauf achten, dass sich die Tiere nicht[…..]

DIY für Haustiere: Frischluftgehege

Ein Kompromiss aus reiner Wohnungshaltung und Freigang ist der gesicherte Freilauf für Katzen. Hierbei wird der Garten oder der Balkon für die Katze sicher eingezäunt und naturnah eingerichtet. Für Katzenbesitzer, die in der Innenstadt wohnen oder ihren Tieren aus anderen Gründen keinen ungesicherten Freigang bieten können, bietet ein Gehege die Möglichkeit, der Katze trotzdem ein[…..]