Start with a friend – Geflüchteten Freund und Familie sein

in Aktionen und Initiativen, Aktuelles um die Ecke, Flüchtlingshilfe

Um die vielen Geflüchteten in Deutschland nicht nur willkommen zu heißen, sondern ihnen auch beim ankommen zu helfen, gibt es ab Dezember eine weitere Möglichkeit durch „Start with a friend“, eine Patenschaft für einen Geflüchteten zu übernehmen. Seit 2014 gibt es „Start with a friend“. Der gemeinnützige Verein engagiert sich außerdem noch in Berlin, Bonn, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Köln, Oldenburg und Potsdam.

Wer als „Tandem“ zusammen kommt, wird nach Interessen und Bedürfnissen entschieden. Dabei geht es primär nicht darum Ämter zu besuchen oder dergleichen. Wer das aber gerne macht und in solchen Dingen fit ist, darf das gerne tun. Viel mehr geht es aber darum, die Geflüchteten in ein Netzwerk zu Integrieren, sodass aus einem neuen Freund ein ganzer, neuer, interkultureller Freundeskreis wird.

Integration bedeutet vor allen Dingen, die neue Sprache zu lernen. Auch darum geht es bei „Start with a friend“, denn wie lernt man am besten eine Sprache? In dem man sie mit Einheimischen spricht. Und unabhängig davon, ob man aus einem Krisengebiet geflüchtet ist, irgendwo neu zu sein, ist immer beängstigend. So sollen, durch die Tandems, die Neuankömmlinge, Aachen kennenlernen können, ihre neue Heimat. Die Locals, also die vielen tollen Aachener und Aachenerinnen, haben die Möglichkeit den Geflüchteten ihre Stadt zu zeigen: Das Lieblingsrestaurant, den besten Park im Viertel, die coolsten Parties, den eigenen Sportverein und noch so viel mehr. Durch „Start with a friend“ entsteht ein tolles und doch so einfaches Miteinander. Mitmachen können Aachener ab 18 Jahren.

Alle Infos unter:

http://www.start-with-a-friend.de

Das erste Infotreffen findet statt am 05.12. um 20:00 Uhr im Café Kittel, Pontstraße 39, 52062 Aachen

Weitere Patenprojekte in Aachen:

Ein Projekt des SKM – Katholischer Verein für Soziale Dienste in Aachen e. V. seit 2014
http://aachener-haende.de/

Patenprojekt der Stiftung Lebensraum:
https://www.buergerstiftung-aachen.de/unbegleiteten-jugendlichen-in-aachen-ihre-neue-heimat-vermitteln/

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar