Das Familienmagazin für die StädteRegion Aachen, Düren & um die Ecke

Von am 05. Oktober 2012

Sorgenfresser

Rubrik: Basteln

Sorgenfresser sind ganz toll, Freunde!
Ein Sorgenfresser frisst deine Sorgen über Nacht.
Schreibe deine Sorgen auf ein kleines Zettelchen und stecke es in den Mund des Sorgenfressers. Über Nacht legst du den Sorgenfresser mit ins Bett, am besten unter das Kopfkissen. Wenn alles gut läuft, sind die Sorgen am nächsten Morgen vergessen!

Anleitung:
1. Sorgenfresser ausschneiden (mit ca. 1cm Nahtzugabe)
2. Vorderteil auf Mundhöhe durchschneiden
3. von der Rückseite aus einen Streifen Stoff festnähen (das wird der Mund)
4. das Vorderteil so zusammenlegen, dass es wieder komplett ist
5. Vorder- und Rückenteil zusammen nähen, zum Wenden ca. 8 cm frei lassen,
6. die gewendete Form ausstopfen und die Öffnung zunähen, mit Knöpfen und farbigen Bändern können jetzt die Augen und der Mund gestaltet werden!

 

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort


*