KurzfilmKino: Lichtfaktor

in Kurzfilmkino

Das Kölner Künster-Kollektiv „Lichtfaktor“ arbeitet seit einigen Jahren mit Licht-Graffitis im urbanen Raum. Statt mit Spraydose oder Edding kommen bei Lichtfakor verschiedene Lichtquellen wie Taschenlampen oder Leuchtstäbe zum Einsatz, bei aufwändigen Produktionen auch LED oder Laser. Die einzelnen Motive – abstrakte Lichtspuren, die sich oft zu konkreten Figuren entwickeln – werden Schritt für Schritt aufgenommen und dann zu einem Film zusammengeschnitten.

Der zweiminütige Clip „dENiZEN – Shine a Light for Nature“, das bei Nacht alle möglichen Tiere in der Kölner City aus Licht entstehen lässt, wurde mit dem Deutschen Web Video-Preis in der Jury- und Publikumskategorie ausgezeichnet.

Altersempfehlung: Ab 6 Jahren

Wer auf den Geschmack gekommen ist, findet im Vimeo-Kanal von Lichtfaktor noch viele weitere Clips.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar