Kreativität macht Schule: Eltern neugieriger Kinder aufgepasst!

in Aktuelles um die Ecke

Am 30.08.2017 startet die staatlich anerkannte bip-Grundschule Aachen mit kleinen, altershomogenen Klassen. Ab sofort können Schulanfänger angemeldet werden. Der bip-Grundgedanke: In jedem Kind stecken Begabungen, die entwickelt werden können. Auf dem Lehrplan der leistungsorientierten Schule stehen deshalb nicht nur die regulären Fächer wie Mathe oder Deutsch, sondern auch acht Kreativitätsfächer wie Entdecken-Erforschen-Erfinden oder Darstellendes Spiel.

Zusätzlich lernen die Kinder ab dem ersten Schultag Englisch, Chinesisch und ab der zweiten Klasse Französisch. Klassen ab 22 Schülern werden von zwei Pädagogen betreut und alle Fremdsprachen, Kreativitätsfächer sowie jeweils fünf Mathe- und Deutschstunden in der Woche werden dann in Lerngruppen unterrichtet.
Täglich werden die Kinder bis 17 Uhr betreut, auf Elternwunsch auch länger. Informationen und Anmeldungen: www.bip-in-aachen.de

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar