Klassiker: Löwenzahn und Seidenpfote

in Buch-Tipps

Mutter und Vater Maus wohnen in einer alten Teekanne am Waldesrand. Die Mausemutter wünscht sich eine zarte Tochter, die ihr bei der Hausarbeit zur Hand gehen kann. Der Mausvater wünscht sich einen Sohn, der den Fuchs verjagt, mutig und stark ist. Als sich endlich Nachwuchs einstellt, kommt es natürlich ganz anders als geplant, nämlich genau umgekehrt. Seidenpfote ist groß, stark und mutig und ihr Bruder, der kleine Löwenzahn, ist schwächlich, aber schlau, weil er so viele Buchseiten frisst. Den Eltern passt das gar nicht, aber Löwenzahn und Seidenpfote gehen klug und mutig ihren Weg und erleben allerlei Abenteuer.
janoschbookAls mir die Neuerscheinung von 2016 in die Hände fiel, habe ich mich riesig gefreut. „Löwenzahn und Seidenpfote“ habe ich schon als Kind gelesen, und es gehörte auch zu der Lektüre, die ich meinen Söhnen gerne vorgelesen habe.  Bereits im Jahr 1978 ist die Geschichte erstmals in dem Janosch-Sammelband „Die Maus hat rote Strümpfe an“ erschienen.
Vor knapp 40 Jahren hat Janosch damit ein Thema aufgegriffen, das auch heute aktueller nicht sein könnte: Es ist egal, wer und was du sein sollst, sei, wer du bist, und mach, was dir Spaß macht und was zu dir passt!
Löwenzahn und Seidenpfote, Janosch | Little Tiger Verlag, Neuauflage 2016, 14,95 Euro | Ab ca. 4 Jahren

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar