Kerzen gießen in Toilettenpapierrollen

in Basteln

Endlich bekommen all die Klopapierrollen einen Zweck! Diese wunderschönen Kerzen wurden in den leeren Rollen gegossen. Und das ist gar nicht mal so schwer.
Vielleicht hast du zu Hause noch Kerzenreste, ansonsten kannst du dir ein paar Kerzen im Geschäft kaufen. Sie werden in einer Konservendose oder einem alten Topf auf dem Herd geschmolzen. Der alte Docht der Kerze ist optimal für die neue Kerze zu gebrauchen. Leg ein Stöckchen über die Klopapierrolle und befestige den Docht so daran, dass er in der Mitte bis nach unten hängt. Stell das Ganze in einen alten Marmeladenglasdeckel (kein Kunststoff). Jetzt gibst du etwas von dem flüssigen Wachs in die Rolle, damit sie am Deckel klebt. Sobald es hart ist, kann die erste Schicht Wachs eingegossen werden. Kerzen müssen in Schichten gegossen werden. Die ersten Schichten trocknen komisch aus, in der Mitte entstehen tiefe Löcher. Wenn du verschiedenfarbige Kerzen hast, kannst du Streifen machen! Aber auch einfarbig sind die Kerzen wunderschön.
Sobald das Wachs GANZ trocken und kalt ist, kann das Papier abgezogen werden und heraus kommt eine stylische, matte Kerze!

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar