Buchtipp: „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke

in Buch-Tipps

Julia hat das Gefühl, dass ihr kleiner Bruder ständig bevorzugt wird. Er bekommt einen mit Schokolade gefüllten Adventskalender, während sie nur einen aus Papier mit Bildern kriegt. Ungerecht findet sie das und ist enttäuscht. Doch dann erhält sie eine fantastische Entschädigung: Das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert und funkelt geheimnisvoll, und als sie das erste Türchen öffnet, bemerkt sie, dass sich dahinter eine lebendige Welt befindet, die sie durch die Kalendertüren betreten und verlassen kann. In der Kalenderwelt lernt sie den Erfinder Jakobus Jammernich kennen, der sie auf eine Reise zum alten König des Kalenderlandes mitnimmt. Auf dem Weg trifft sie Elfen, Riesen und andere märchenhafte Charaktere und erfährt, dass es in der Kalenderwelt viele verlassene und verfallene Häuser gibt, weil die Kinder viel lieber Schokoladenkalender mögen. Deshalb sind die Kalenderhaus-bewohner verzweifelt, schöpfen aber durch Julias Besuch neuen Mut.

Cornelia Funke: „Hinter verzauberten Fenstern“ | Fischer Verlag
Erschienen 2003
12,95 Euro | ab 8 Jahren

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar