Gute Nacht, allerseits!

in Buch-Tipps

„Ahh, gähn!“ Alle Tiere im Wald sind müde und wollen schlafen. Nur der kleine Bär ist kein bisschen müde, er möchte spielen! Doch irgendwann müssen auch kleine Bären schlafen gehen. So schlafen sie alle friedlich unter dem Nachthimmel ein.
„Gute Nacht allerseits“ legt ein Problem dar, das viele Eltern kennen: Das Kind möchte einfach nicht schlafen. Das Bilderbuch sorgt dafür, dass den kleinen Zuhörern die Äuglein zufallen. Die Gute-Nacht-Geschichte für Kinder ab drei Jahren zieht mit ihren bunten, grafischen Illustrationen Kinder und Eltern in ihren Bann. Das Recken und Strecken, das Gähnen und Schnarchen der Tiere eignet sich super zum Vorlesen und Mitmachen. Der Autor, Chris Haughton, verweist mit seinen Illustrationen außerdem auf Planeten und Sternbilder des Nachthimmels, die den Großen und den Kleinen Bären erkennen lassen. Eine bunte Geschichte zum Mitmachen, Lernen und Einschlummern.
Linda Hügel

Gute Nacht allerseits, Chris Haughton
Deutsche Übersetzung: Stephanie Menge
Fischer Sauerländer, 2017
Ab 3 Jahren  | 14,99 Euro

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar