Gewinner 2015: Die Kiwi

in Blog: Im Beet mit ...

Bevor ich diesen Garten hatte, wußte ich nicht, dass bei uns Kiwis gedeihen können. Aber sie können – und wie! Den Strauch muss ich ständig nachschneiden, weil er so schnell wächst. Und in diesem Jahr sind so viele Früchte herangereift, dass ich ihn abstützen muss, damit die Äste nicht brechen! Ernte ist übrigens recht spät in Jahr. Wir haben die Kiwis eimerweise im November gepfückt und weil ich nicht wußte, was ich damit machen soll, habe ich sie zu Marmelade verkocht. Ich kaufe dafür 3:1 Zucker, damit es nicht zu süß wird. Weil die Kiwis mini sind, bin ich faul und schäle nur die Hälfte. Einfach mit einem großen Stück Ingwer (kleingeschnitten) aufkochen und dann noch teilweise pürieren, damit die Schalenstücke nicht zu groß sind. Meeeegalecker! Kann man einfach so mit dem Löffel essen.

Bleibe immer auf dem Laufenden

Ich will nichts verpassen und möchte wöchentlich den kostenlosen KingKalli-Newsletter erhalten und über aktuelle Themen und Termine auf dem Laufenden gehalten werden.

Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar