Für ein vereintes Europa

in Aktionen und Initiativen, Aktuelles um die Ecke

Unter dem Motto „Let’s be the Pulse of Europe“ traten in der letzten Woche rund 40.000 Menschen in Deutschland auf die Straßen, um ihre Stimme für ein gemeinschaftliches Europa zu erheben. Auch auf dem Aachener Rathausplatz kamen diesen Sonntag zum 5. Mal wieder Jung und Alt zusammen – ausgestattet mit Europafahnen, Bändern und Luftballons, die mit dem blauen Frühlingshimmel um die Wette leuchteten. Unter musikalischer Begleitung von Nic Knatterton & der Marmeladenfabrik hat hier jeder die Möglichkeit, das Wort im Namen Europas zu ergreifen.

Dieses Mal ging es unter anderem um Freundschaften, die im Rahmen eines Schüleraustausches geschlossen werden konnten, die Selbstverständlichkeit der EU im Leben junger Menschen und Aachens Rolle als „Schmelztiegel der Kulturen“. Gerade aufgrund der Nähe zu Belgien und den Niederlanden zeigen die Aachener nämlich jeden Tag, dass ein internationales Miteinander funktioniert.

IMG_9644pulseofeurope
 
Ursprünglich Ende letzten Jahres in Frankfurt gegründet, ist der Puls Europas mittlerweile in über 60 deutschen Städten sowie 11 weiteren europäischen Ländern spürbar. Angesichts des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union sowie der vermehrten Präsenz rechtsnationaler Parteien wurde den Organisatoren bewusst, wie wichtig es ist, sich für die Bewahrung der EU aktiv einzusetzen und hierdurch negativen Stimmen entgegenzuwirken. So entstand die Idee zu The Pulse of Europe, einer Bürgerinitiative, die an keine politische Partei gebunden ist. Sie verfolgt das Ziel, den europäischen Gedanken wieder in das Bewusstsein der Menschen zu bringen und Zeichen für ein demokratisches, freies Europa zu sein. Denn für die Zukunft Europas sind wir alle mitverantwortlich.
 
The Pulse of Europe findet immer sonntags um 14:00 Uhr auf dem Katschhof statt. Weitere Infos: www.pulseofeurope.eu, www.facebook.com/pulseofeurope

Hinterlasse einen Kommentar