Feuervogel fliegt weiter: Neue Anschrift

in Aktuelles um die Ecke

Nach acht lebendigen und erlebnisreichen Jahren in der Heinrichsallee 33 zieht das Angebot „Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern“ der Suchthilfe Aachen in neue Räumlichkeiten. Ab dem 1. September lautet die neue Anschrift dann Monheimsallee 71 in Aachen. Die ersten Angebote für drei Kinder- und Jugendgruppen nach den Sommerferien starten dann also im neuen Zuhause. Dort können die Feuervögelchen sich in größeren, frisch renovierten Räumen austoben. Die Grünflächen vor dem Haus und der gegenüberliegende Stadtpark laden zu Aktivitäten an der frischen Luft ein.
In dem Gebäude werden neben Feuervogel auch die Caritas-Fachberatungsstelle sowie das Betreute Wohnen (BeWo) untergebracht sein.

Weitere Informationen:
Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern, Marie Gurr, Monheimsallee 71, 52062 Aachen, 0241 41360840, gurr@suchthilfe-aachen.de
www.suchthilfe-aachen.de

Hinterlasse einen Kommentar