Straßenspiele: „Hüpfkästchen“

In den Sommerferien kann man mal wieder die guten alten Straßenspiele aktivieren. Für „Hüpfekästchen“ braucht man nicht viel. Die Regeln dieses Kinderspiels sind so vielfältig wie die Muster, die mit Stöcken in die Erde oder mit Kreide oder einem Malstein auf den Asphalt gemalt werden. Allen Varianten gemein ist aber der von jedem Kind sorgfältig[…..]

Geschenktipp 14: POKER FACES

Das stylische Profi-Pokerkarten-Deck mit Illustrationen von Alex Elsen, herausgegeben von unserem Verlag um die Ecke. Mit liebevollen und humorvollen Zeichnungen rund um die Halbwelt aus leichten Mädchen und schweren Jungs, Tattoos, Hafenkneipen und Tiki-Cocktails. 54 Karten aus 100 % Plastik, erhältlich z. B. bei Caros Lädchen oder online unter www.pokerfacescards.com | 15 Euro

Geschenktipp 11: Kneipen- und Frittenbudenquartett

Unser heutiger Geschenktipp präsentiert zwei nette kleine Quartettspiele aus unserem eigenen Verlag. Ich habe als Kind immer gerne Quartett gespielt und auch mit meinen Kindern zahlreiche Runden Autoquartett gezockt. Und da der Verlag in einer ehemaligen Kneipe ist, dachte ich dann … Naja, kurz und gut, gerade haben wir die Updates unserer Quartette veröffentlicht und[…..]

Adventure Time: Finn und Jake auf Spurensuche

Die Kult-Trickfilmserie „Adventure Time“ um die Abenteuer des Jungen Finn und seines zynischen Zauberhunds Jake im surrealen Zauberland Ooo hat eine alterslose Fangemeinde um sich geschart. Nicht verwunderlich, dass auch schon diverse Videospiele dazu erschienen sind. Das neuste testete ich auf Nintendo 3DS, es ist aber auch auf etlichen anderen Plattformen verfügbar. „Adventure Time: Finn[…..]

Halloweenkegel aus Toilettenpapierrollen

Es ist euch nicht verborgen geblieben, ich sammel einfach alle Toilettenpapierrollen. Eine gute Gelegenheit mal wieder welche zu benutzen ist Halloween. Hier habe ich ein Bettlaken zerfetzt und aus den Fetzen, zusammengeknülltem Zeitungspapier und Toilettenpapierrollen Gespenster gewickelt. Einfach aufstellen und als Kegel benutzen! Lustiger Spaß für die Halloweenparty!

Regenmacher basteln

Man braucht: Ein dickes Papprohr mit Deckel, Farbe, Reis oder Linsen, Nägel, Hammer So gehts: Die Nägel mit dem Hammer in die Röhre schlagen, und zwar dort, wo die spiralförmige Naht ist. Reis oder Linsen einfüllen und bemalen. Wenn man den Regenmacher langsam nach oben bzw unten dreht, kann man den Regen rauschen hören.