Die Denkfabrik – Aachener Jugendarbeit im Schach mit neuen Angeboten

Zuerst die schlechte Nachricht: Den Aachener Schulschachcup, der 2003 ins Leben gerufen wurde und der auf 75 Turniere zurückblicken kann, gibt es seit diesem Schuljahr nicht mehr. Organisator Friedhelm Kerres vom Aachener Schachverband macht die geänderten Schulzeiten und G8 dafür verantwortlich, die es für Kinder und Jugendliche erschwert hatten, einen ganzen Nachmittag in der Schulzeit ein Turnier zu spielen.

Und jetzt die gute Nachricht: Gleich mehrere neue Formate sind nachgerückt, um die Jugendarbeit im Schach zu stärken. „Die Denkfabrik“ wurde vor zwei Jahren vom größten und stärksten Schachverein im Verbund, dem DJK Aufwärts Aachen 1920 e. V. auf den Weg gebracht.

Joggen bei Flutlicht

Ihr geht gerne Laufen, aber im Winter ist es so schnell dunkel? Ab dem 2. Oktober 2017 steht das Waldstadion wieder zum Laufen zur Verfügung. Montags und freitags von 16:30 bis 20:00 Uhr können für Jogger hier Laufen. Diese Trainingsmöglichkeit geht bis zum 21. März 2018. Die Trainingsbeleuchtungsanlage wird jeweils um 16:30 Uhr eingeschaltet; sie[…..]

Baldige Eröffnung: DieHalle Aachen

Die Kletteraixperten und Inhaber des Kletterwaldes Aachen und der Boulderhalle Moove, Susanne und Stephan Hilgers, haben ein neues Projekt gestartet: Aus zwei ehemaligen Lagerhallen am Grünen Weg 22 entsteht bis Mitte September DieHalle, eine fast 4.000 m² große Indooranlage mit verschiedensten Attraktionen. Wir durften uns die derzeitige Baustelle einmal anschauen und Susanne Hilgers einige Fragen[…..]

Ferien in den städtischen Bädern: Jede Menge Wasserspaß

Auch in den Sommerferien 2017 gibt es in den städtischen Schwimmhallen Süd, Brand und in der Ulla-Klinger-Halle viele Möglichkeiten, die Sommerferien spielerisch oder sportlich zu verbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach nur Schwimmsachen mitbringen und das normale Entgelt für die Schwimmhalle zahlen. Ein Tipp: die Ferienkarte zum Preis von 20 Euro, die für die[…..]

Sport im Park Aachen 2017

Sport machen in den Parks? Unter professioneller Anleitung? Einfach so und unverbindlich? Das geht jetzt in Aachen. Rund 450 kostenlose Kurse werden ab 7. Juni angeboten. Sechs Wochen lang kann unter professioneller Anleitung unverbindlich trainiert werden.

 

Hangeweiher länger geöffnet

Weil’s so schön ist: Das Freibad Hangeweiher bleibt eine Woche länger geöffnet, nämlich bis zum 18. September! Es sollte eigentlich am 11. September schließen, aber die Stadt Aachen hat kurzfristig eine Verlängerung beschlossen.

Ferienschwimmkurse in der Osthalle

In den Sommerferien bietet der Stadtsportbund Aachen e. V. auch in diesem Jahr Anfängerschwimmkurse für Kinder der 3. bis 6. Klasse an. In der Osthalle am Sankt-Josefs-Platz werden die Schülerinnen und Schüler nach einer Wassergewöhnung auf spielerische Art die Schwimmtechniken erlernen. Die Teilnehmergebühr beträgt nur 10 Euro! Weitere Infos: www.sportangebote-aachen.de

Ausprobiert: Thermen- und Badewelt Euskirchen

500 echte Palmen und 33 °C warmes Wasser – so verheißt es die Thermen- und Badewelt Euskirchen. Das wollten wir uns mal genauer ansehen. Also packen wir unsere Taschen für einen Tag Urlaub in Euskirchen. Und tatsächlich, hinter den Umkleiden empfängt uns eine Lagune unterm Glasdach mit Südseefeeling. Kaum im Wasser, startet ein Aqua-fit-Kurs. Es macht auch[…..]

5 Fragen an Ralf Klohr (Begründer der FairPlayLiga)

Vor rund zwei Wochen fotografierte Daniela Jansen am Rande eines F-Jugendspiels in Aachen ein Schild, das fußballverrückte Eltern in ihre Schranken weisen sollte. Auf Facebook wurde das Bild über 400 Mal geteilt und tausende Male geliked. Und das nicht zum ersten Mal, auch andere Vereine finden es notwendig, auf diese Regeln zu verweisen. Kein neues Phenomen. Bereits 2005 setzte sich Ralf Klohr, damals Trainer und Jugendleiter in Herzogenrath nach einer Schlägerei unter Eltern mit der Thematik auseinander und gründetet die FairPlayLiga. Diese soll 2017 auf Wunsch des DFB bei allen Vereinen im Kinderfußball eingeführt werden. Was ist da los am Spielfeldrand? Ralf Klohr steht Rede und Antwort.