Ausprobiert: Fun Valley Maastricht

in Aktuelles um die Ecke, Ausflug

Nach etwa einer halben Stunde Fahrt erreichen wir das vier Kilometer südlich von Maastricht gelegene Fun Valley. Bei uns kommen direkt ein wenig Urlaubsfeeling und vor allem Neugier auf, als wir den Eingangsbereich betreten. Denn der ist einer Flughaf enhalle nachempfunden, die Kassen ähneln den Schaltern zur Gepäckaufgabe. Es ist bereits recht voll, dennoch funktioniert die „Abfertigung“ reibungslos.
8,50 Euro pro Person klingen erst mal teuer, aber wir können dafür kostenlos und beliebig oft Tretboote, Stand-up-Paddles, Kanus und Kajaks leihen sowie die Grills, die In- und Outdoorspielplätze und natürlich die Strände nutzen.
Wir erhalten einen Übersichtsplan und marschieren los. Das Gelände ist mit 230.000 Quadratmetern riesig, sodass sich die Menge an Menschen ganz gut verteilt. Alle Liegen sind zwar bereits belegt, aber wir finden problemlos einen schattigen Platz mit Blick auf die Maas. Die beiden Strandabschnitte sind lang und gepflegt, es gibt einen abgetrennten Bereich im Wasser mit einer Sandinsel für kleinere Kinder.
Der umzäunte Abenteuerspielplatz bietet viel Abwechslung, wie z. B. einen Riesenklettervulkan, ein Piratenschiff, Trampoline und eine Minieisenbahn. Nur am Bungee-Trampolin kommt es schnell zu Wartezeiten, da hier immer nur drei Kinder gleichzeitig unter Anleitung springen und Saltos drehen dürfen.
Toll für Kinder bis zwölf Jahre ist auch der große Indoorspielplatz mit Riesenteppichrutsche und senkrechter Freefall-Rutsche, Klettergerüsten, Riesenlegosteinen, einem Kleinkinderbereich mit Bällebad sowie einem Gastronomiebereich.
Wir haben uns Kohle, Grillgut, Teller und Besteck mitgebracht, um unser Mittagessen an einem der überdachten Grillplätze im Freien zuzubereiten. Klar waren wir nicht die Einzigen mit dieser Idee, aber man kann sich ja auch einen Grill mit zwei Familien teilen. Es ist ratsam, rechtzeitig einen Grillplatz zu suchen und nicht erst, wenn der Magen bereits laut knurrt.
Im Fun Valley werden auch Gruppenaktivitäten angeboten, die jedoch vorher angemeldet und extra bezahlt werden müssen, z. B. Kletterpark, Footgolf, Paintball, Lasertag, Escape Rooms, XL-Spiele sowie Floßfahrten.

Eintritt (ab 1 Jahr): Sommertarif: 8,50 Euro, Wintertarif ab 1. Oktober: 4,25 Euro.
Parken: kostenlos
Öffnungszeiten (Sommer):
Täglich 10:00-19:00 Uhr
Fun Valley Maastricht
Oosterweg 5, 6245 LC Eijsden
+31 43 4094441
www.funvalleymaastricht.nl

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar