(Alt-)Papierkugeln

in Basteln

Dieser Baumschmuck aus Recyclingmaterial ist ein kreativer Blickfang an jedem Weihnachtsbaum – und eine willkommene Abwechslung zu allem üblichen Gehänge.

Man braucht:
Alte Bücher, Briefe, Fotos, Zeichnungen, Zeitschriften etc. (die zerschnitten werden dürfen), Bind- oder Nylonfaden, Schere, Musterbeutelklammern

So geht’s:
Ausgesuchtes Material in jeweils vier Streifen auf 25 cm Länge und 2 cm Breite schneiden. Die Streifen übereinanderlegen und an beiden Enden lochen. Danach daraus einen Kreis formen, so dass die Löcher der beiden Enden übereinanderliegen, und eine Musterbeutelklammer durchstecken. Jetzt nur noch die Streifen auseinanderziehen, bis sich eine Kugel bildet. Einen Faden an der Klammer befestigen und an den Weihnachtsbaum oder einen Strauch hängen.

Tipp:
Auch im Garten oder einem öffentlichen Park machen sich die Papierkugeln gut und erfreuen die Augen der Besucher.

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar