Buchtipp für den Winter: „10 auf wilder Schlittenfahrt“

in Buch-Tipps

„Jetzt geht’s los, das wird famos!“ – Und ob es das wird! Gemeinsam macht Schlitten fahrn doch viel mehr Spaß und wärmer ist das auch, findet das Rentier. Also unternimmt es mit seinen Freunden eine turbulente Schlittenfahrt. Darunter eine Robbe, ein Hase und ein Eichhörnchen mit Wollmützen, ein Schaf mit Wollpullover und ein Elch mit Skibrille. Auf der wilden Fahrt gehn die Tiere nach und nach verloren, aber zum Glück purzeln sie alle den Berg hinab und somit kann die spaßige Fahrt wieder von vorne beginnen.

Die zehn ungleichen Wintertiere, die man so nie zusammen antreffen würde, erleben gemeinsam ein turbulentes Abenteuer. Obwohl sie sich gegenseitig festhalten, stürzt immer mal wieder ein Freund des Rentiers vom Schlitten. Das ist jedoch halb so schlimm, da sie trotzdem in einem Schneeball den Berg hinabsausen. Sie kommen also alle heil unten an und die Fahrt kann wieder von vorne losgehn.

Die Autorin, Kim Norman, erzählt mit lustiger und turbulenter Sprache vom wilden Abenteuer der Tiere. Die Kinder können sich somit gut in die schrägen Tiere hineinversetzen und bekommen Lust auf’s Schlitten fahrn. Außerdem lernen sie mit diesem Buch spielend leicht zählen. Die Reime sind für die kleinen Zuhörer eingängig und durch die eingebauten Alliterationen zu jedem Tier bekommen sie Spaß daran die Textsequenzen mitzusprechen.
Besonders die witzigen Illustrationen von Liza Woodruff bringen die Kinder wahrscheinlich zum Lachen. Tiere mit Wollmützen und Skibrillen sind schließlich auch zum Brüllen komisch!

Ein Riesenspaß für alle Kinder, die die Hoffnung auf Schnee und eine Schlittenfahrt nicht aufgeben!

10 auf wilder Schlittenfahrt – Kim Norman, Liza Woodruff
erschienen im Loewe Verlag
ab 3 Jahren
ISBN 978-3-7855-7598-7
Preis: 12,95€

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar